Nürnberg: Radfahrer verletzt Yorkshire Terrier tödlich und flieht

nürnberg hainstrasse unfall hund fahrrad
(Symbolfoto) Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet um Hinweise. / Foto: Pixabay

Ende Juni wurde ein angeleinter Yorkshire Terrier in der Nürnberger Hainstraße von einem Fatbike überfahren und tödlich verletzt. Der Radfahrer beging Fahrerflucht.

Am 19. Juni geschah um 20:00 Uhr der Unfall, bei dem ein 58-jähriger Hundehalter seinen Yorkshire Terrier verlor. Dieser wurde auf einem Gehweg, gegenüber eines ehemaligen Autohauses, mit einem Fatbike – also einem geländegängigen Fahrrad mit besonders dicken Reifen – überfahren und tödlich verletzt. Der Täter, der laut Nürnberger Verkehrspolizei „männlich und dunkel gekleidet“ gewesen sein soll, fuhr jedoch in Richtung Münchner Straße weiter und beging damit Fahrerflucht.

Polizei bittet um Hinweise

Im Zuge der Ermittlungen werden Zeugen gesucht. Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet um Hinweise und ist unter der Telefonnummer (0911)65 83 1530 erreichbar.