USA: Die beliebtesten Hundenamen 2019

golden retriever rasse hund beliebteste hundenamen in den usa 2019 die hundezeitung
Das US-amerikanische Online-Portal rover.com veröffentlichte anahnd seiner Datenbank die beliebtesten Hundenamen im Jahr 2019. / Foto: Pexels

Die Dogsitter-Buchungsplattform rover.com erhebt jährlich die beliebtesten Hundenamen in den USA. Auch 2019 finden sich sowohl bei den Hündinnen als auch bei den Rüden wieder einige Klassiker.

Wie nenne ich meinen Hund? Vielen Menschen fällt diese Entscheidung leicht, andere grübeln dabei schon etwas länger. Der Trend zu ausgefalleneren Namen ist nicht nur hierzulande zu spüren. Wie sieht es aber mit der absoluten Häufigkeit aus, sprich: was sind die beliebtesten Hundenamen in diesem Jahr? Im Blog The dog people, wurden nun die Auswertungen anhand der Zahlen des  US-Online-Portals Rover veröffentlicht.

Die 10 häufigsten Namen für Hündinnen

Geht es um die Häufigkeit, belegen in den USA „traditionelle“ Namen die Top 10 bei den Hündinnen. Die Trends zur Namensgebung nach Celebrities und fitikten Charakteren wurden allerdings auch erhoben (siehe weiter unten).

  1. Bella
  2. Luna
  3. Lucy
  4. Daisy
  5. Lily
  6. Zoe
  7. Lola
  8. Molly
  9. Sadie
  10. Bailey

Die 10 häufigsten Namen für Rüden

Auch bei den männlichen Vertretern der Spezies sind die beliebtesten Hundenamen 2019 verhältnismäßig „klassisch“.

  1. Max
  2. Charlie
  3. Cooper
  4. Buddy
  5. Rocky
  6. Milo
  7. Jack
  8. Bear
  9. Duke
  10. Teddy

Trend: Die beliebtesten Hundenamen mit Film-Bezug

Sowohl bei den Hunden als auch bei den Katzen erfreuen sich Namen mit Bezug auf Superhelden 2019 großer Beliebtheit. Zu ihnen gehören „Harley“, „Loki“, „Thor“, „Flash“, „May“, „Drax“, „Ronan“, „Valkyrie“, „Mary Jane“ und „Stan“.

Ein Plus von 250 Prozent im Vergleich zu 2018 erreichte „Okoye“, eine respektable Steigerung von 163 Prozent „Nebula“ und „Black Widow“ um 100 Prozent. Neben den Helden waren aber auch Bösewichte vertreten („Sauron“ und „Bellatrix“ mit einem jeweiligen Plus von 200 Prozent, gefolgt von „Thanos“ und „Tywin“).

Der Zuwachs von „Genie“ ist wohl der Neuauflage des Disney-Films Aladdin zu verdanken sowie „Woody“, „Buzz Lightyear“ und (erstmals) „Slinky Dog“ dem Erscheinen von Toy Story 4.

Ihr habt die Avengers-Filme noch nicht gesehen? Unsere Empfehlung: Avengers 1-4 (DVD-Set)

Trend: Die beliebtesten „Game of Thrones“-Hundenamen

Im Vergleich zum Vorjahr wurde bei Rover ein deutlicher Anstieg (+ 28 %) von Namen mit Bezug zur TV-Serie Game of Thrones verzeichnet. Am auffälligsten war der Name „Arya Stark“ mit einem Plus von 150 Prozent. Namen wie „Robb“, „Melisandre“, „Jon“, „Brienne“, „Sandor“ und „Tywin“ lagen ebenso im Trend.

Wenn ihr Fans von Game of Thrones seid oder noch werden wollt, empfiehlt unsere Redaktion das Game of Thrones Monopoly!

Trend: Die häufigsten Hundenamen mit Musik-Bezug

  1. Taylor Swift
  2. Khalid
  3. Madonna
  4. Ariana
  5. David Bowie
  6. Lady Gaga
  7. Beyonce

Die Top 10 Hundenamen nach Speisen und Getränken

  1. Pepper
  2. Ginger
  3. Kona
  4. Oreo
  5. Peanut
  6. Sammy
  7. Cookie
  8. Mocha
  9. Sugar
  10. Biscuit

2019 lagen in den USA Benennungen nach Süßigkeiten voll im Trend. Zuwächse konnten etwa „Cake“, „Croissant“, „Brioche“, „Waffles“, „Cupcake“ und „Pancakes“ verbuchen.

Ebenso im Aufwind waren Hundenamen, die auf Kaffeesorten zurückgehen („Mocha“, „Kona“, „Latte“, „Coffee“, „Cappuccino“, „Espresso“ und „Macchiato“).

Beliebte Celebrity-Hundenamen

Zu den häufigsten Neunennungen mit Promi-Bezug zählen „Stormi“ und „Saint“, aber auch „Keanu“ (+ 93 %), „Kim“ (+ 47 %), „Ariana“ (+ 54 %) und „JLo“ (+ 30 %) befanden sich im Aufwind.

Zu den Gewinnern bei den royalen Hundenamen gehörten „Princess Diana“ (+ 200 %), „Queen Elizabeth“ (+ 140 %), „Archie“ (+ 45 %), „Meghan“ (+ 42 %) und „Charlotte“ (+ 24 %).

Als ganz besonderes Geschenk empfehlen wir das personalisierbare Edward Sinclair T-Shirt von Amazon.