Start Schlagworte auf diehundezeitung.com Genetik

Schlagworte auf diehundezeitung.com: Genetik

Alle Artikel zum Thema Hund und Genetik

In den Genen liegen sind die Erbanlagen von Lebewesen gespeichert, demnach bezeichnet die Genetik die wissenschaftliche Disziplin der Vererbungslehre. Dieser Bereich ist einerseits für die systematische und verantwortungsvolle Hundezucht von Bedeutung. Andererseits helfen Erkenntnisse aus diesem Teilbereich der Biologie bei der Vermeidung sowie Heilung zahlreicher Krankheiten.

Dass beispielweise ein Border Collie von den wesentlichen Merkmalen seinen Elterntieren bzw. Hunden aus seinem Stammbaum ähnelt, lässt sich mit der Genetik erklären. Dabei sind die wissenschaftlichen Methoden im Vergleich zu anderen Disziplinen verhältnismäßig jung. So gilt Gregor Mendel (1822 – 1884) als Begründer der modernen Vererbungslehre. Der Augustinermönch hatte während seiner Zeit im Kloster mit Erbsen sowie deren Kreuzung experimentiert und dabei umfangreiche statistische Daten gesammelt. Nach ihm wurden auch die Mendelschen Regeln benannt, die um 1900 von der Forschung bestätigt werden konnten.

Welpe ist eigentlich fast ausgestorbener Dingo

Wandiligong, Australien: Im August letzten Jahres fand eine Familie einen "weinenden" Welpen in ihrem Hinterhof und nahm sich diesem natürlich sofort an. Die Überraschung...

Allergien beim Hund: Symptome, Bestimmung und Behandlung

Allergien beim Hund sind auf dem Vormarsch. Nur wer die Anzeichen richtig deutet, der kann durch Futterumstellung, vernünftige Alltagsgestaltung oder sogar Medikamentengabe die Lebensqualität...

Sensibler Hund: Der richtige Umgang mit Sensibelchen

Die richtige Erziehung hängt auch vom individuellen Charakter ab. Denn ein sensibler Hund hat schlichtweg andere Bedürfnisse als ein Draufgänger. Das Grundwesen ist Fellnasen in...

Phänomen Teacup – kleine Hunde, großes Leid

Der Begriff "Teacup-Hund" leitet sich von dem Zuchtziel dieser Rassen ab: Die Hunde sollen selbst als erwachsene Tiere noch klein genug sein, um in...

Hundeartige – die Verwandtschaft unserer Haushunde

In der großen Familie der Raubtiere spielen zwei Untergruppen bedeutende Rollen: Katzenartige (Feliformia) und Hundeartige (Caniformia). Zu letzterer Gruppe gehören jedoch nicht nur unsere...

Mimik und Körpersprache bei Hunden erklärt

Hunde nutzen ihre Mimik und Körpersprache, um zu kommunizieren und Konfliktsituation aufzulösen. Wir haben kompakt zusammengefasst, worauf Hundebesitzer dabei achten sollten. Mimik und Körpersprache verraten...

Gibt es den sogenannten Welpenschutz bei Hunden?

Früher galt die Annahme, dass junge Hunde unabhängig von ihrem Verhalten von älteren Artgenossen nichts zu befürchten hätten. Heute weiß man, dass der sogenannte...

Markieren: Was Hunde mit ihren Ausscheidungen sagen wollen

Das Markieren des Territoriums mithilfe von Ausscheidungen liegt bei Hunden in den Genen und dient als wichtiges Kommunikationsinstrument. Das nächstgelegene Bäumchen gesucht, Bein gehoben, fertig....

Studie: Kann Wirkstoff Alterungsprozesse verlangsamen?

In den USA planen Forscher eine groß angelegte Studie mit einer Dauer von zehn Jahren. Beim sogenannten "Dog Aging Project" wird den Vierbeinern eine...

Ersatzspiele: So können Hunde ihren Jagdtrieb ausleben

Hunde mit ausgeprägtem Jagdtrieb zu erziehen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Artgerechte Ersatzspiele können dabei äußerst hilfreich sein und sorgen für mehr Zufriedenheit bei unseren...