Start Schlagworte Fédération Cynologique Internationale (FCI)

SCHLAGWORTE: Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Die Fédération Cynologique Internationale (deutsch: Internationale kynologische Föderation; abgekürzt: FCI) ist der größte Dachverband für Hundezucht weltweit.

Der Verband wurde 1911 gegründet, hat seinen Hauptsitz in der Stadt Thuin (Belgien) und 86 Mitglieds- bzw. Partnerländer. In den sogenannten FCI-Standards sind Merkmale für die von der Fédération Cynologique Internationale anerkannten Hunderassen festgehalten.

Der Weltverband delegiert auf nationaler Ebene die kontinuierliche Führung der sogenannten Zuchtbücher. Zudem betraut die FCI die ihnen zugeordneten Vereinen mit der Erstellung von Zuchtrichtlinien. In den jeweiligen Mitgliedsstaaten werden internationale Hundeausstellungen sowie Arbeitsprüfungen durch geführt. Bei diesen werden durch Zuchtrichter und Leistungsrichter entsprechende Bewertungen und Ahnentafeln (Pedigrees) erstellt. Sämtliche Verbände, die Mitglieder der FCI sind, erkennen gegenseitig offizielle Ahnentafeln und Richterentscheidungen an. Außerdem kooperiert die FCI mit unterschiedlichen Weltrasseverbänden sowie der Internationalen Rettungshunde Organisation.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Kuvasz (Hunderasse) – imposanter Wachposten

Der Kuvasz ist eine alte ungarische Herdenschutzhundrasse, die den Menschen schon seit vielen hunderten, vielleicht sogar tausenden Jahren begleitet. Mit der Rückkehr der Wölfe...

Alle 354 von der FCI anerkannten Hunderassen alphabetisch

Die FCI (Fédération Cynologique Internationale) ist der größte internationale Hundezuchtverband. Aktuell werden laut diesem die folgenden Hunderassen anerkannt. Für eine Liste aller FCI-anerkannten Rassen nach...

Akita Inu (Hunderasse) – eigensinniger Ruhepol

Ursprünglich wurde der kräftige Akita Inu zur Bärenjagd eingesetzt, doch er ist auch ein ausdauernder und aufmerksamer Schlitten-, Wach- und Begleithund - wenn er...

Hunderassen: Überblick aller FCI-Gruppen

In ihrer Rassennomenklatur teilt die FCI alle anerkannten Hunderassen in verschiedene Gruppen und Sektionen ein. Wie viele Gruppen es gibt und welche Hunde dort...

Golden Retriever (Hunderasse) – sanftmütig und vielseitig

Der Golden Retriever gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Vierbeinern in unseren Breiten. Ursprünglich als Jagdhund gezüchtet, hat sich die Rasse zu einem wahren...

Bobtail (Hunderasse) – Old English Sheepdog

Häufig besser als "Bobtail", also "Stummelschwanz", bekannt, erfreut sich dieser Strubbelpeter mittlerweile nicht nur als Arbeits-, sondern auch als Familienhund großer Beliebtheit. Bobtail / Old...

Pomsky – der Zwergspitz-Husky-Hybrid aus den USA

Der Pomsky oder auch Huskarian ist ein relativ neuer "Designerhund" aus den USA. Der Siberische Husky wurde mit dem Zwergspitz (Pomeranian) gekreuzt, um das...

Tibetan Terrier (Hunderasse) – wuscheliger Wächter

Als ehemaliger Hütehund ist der Tibetan Terrier - auch Tibet-Terrier, Tibet-Apso oder Tsang Apso genannt - ein menschenfreundlicher, wetterfester Begleiter durch Dick und Dünn....

Afghanischer Windhund (Hunderasse) – elegantes Supermodel

Der afghanische Windhund ist der Inbegriff von Grazie und Glamour: Mit seinem langen, seidigen Fell und dem hochbeinigen, schlanken Körper ist er ein richtiger...

Der chinesische Schopfhund (Hunderasse) – fröhlicher Zausel

Der chinesische Schopfhund ist ein richtiger Superstar - jeder erkennt ihn sofort anhand seiner markanten "Frisur". Weiterhin zeichnet er sich aber auch durch sein...

STORIES MIT HAPPY END

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen