Start Schlagworte Fédération Cynologique Internationale (FCI)

SCHLAGWORTE: Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Die Fédération Cynologique Internationale (deutsch: Internationale kynologische Föderation; abgekürzt: FCI) ist der größte Dachverband für Hundezucht weltweit.

Der Verband wurde 1911 gegründet, hat seinen Hauptsitz in der Stadt Thuin (Belgien) und 86 Mitglieds- bzw. Partnerländer. In den sogenannten FCI-Standards sind Merkmale für die von der Fédération Cynologique Internationale anerkannten Hunderassen festgehalten.

Der Weltverband delegiert auf nationaler Ebene die kontinuierliche Führung der sogenannten Zuchtbücher. Zudem betraut die FCI die ihnen zugeordneten Vereinen mit der Erstellung von Zuchtrichtlinien. In den jeweiligen Mitgliedsstaaten werden internationale Hundeausstellungen sowie Arbeitsprüfungen durch geführt. Bei diesen werden durch Zuchtrichter und Leistungsrichter entsprechende Bewertungen und Ahnentafeln (Pedigrees) erstellt. Sämtliche Verbände, die Mitglieder der FCI sind, erkennen gegenseitig offizielle Ahnentafeln und Richterentscheidungen an. Außerdem kooperiert die FCI mit unterschiedlichen Weltrasseverbänden sowie der Internationalen Rettungshunde Organisation.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Yorkshire Terrier (Hunderasse): Vom Rattenfänger zum Edelhund

Der Yorkshire Terrier wurde zunächst als Ratten- und Mäusejäger in den industrialisierten Städten des 19. Jahrhunderts eingesetzt. Rasch erlangte er aber an Popularität und...

Das große Australian Shepherd QUIZ

Bist du ein wahrer Hundeprofi? Das große Australian Shepherd Quiz stellt dein Wissen auf die Probe! Rike Geist Australian Shepherd: Auswahl, Haltung, Erziehung, Beschäftigung Verlag: Franckh Kosmos...

Deutsch Drahthaar (Hunderasse) – edler Jagdgefährte

Bereits seit dem späten 19. Jahrhundert wurde der Deutsch Drahthaar als idealer Vorstehhund perfektioniert. Während er sich seitdem eher bei Jägern großer Beliebtheit erfreut,...

Shetland Sheepdog (Hunderasse) – schottisches Energiebündel

Der aus Schottland stammende Shetland Sheepdog wurde ursprünglich als Hütehund eingesetzt. Aufgrund seines sanften und intelligenten Charakter findet er aber mittlerweile sogar als Therapie-...

Lagotto Romagnolo (Hunderasse) – intelligente Italiener

Der Lagotto Romagnolo wurde ursprünglich für die Jagd in Sumpfgebieten eingesetzt. Später wurde er aufgrund seines besonders gut ausgeprägten Geruchssinns als Trüffelsuchhund verwendet. Lagotto Romagnolo...

Cavalier King Charles Spaniel (Hunderasse) – ein geselliger Kamerad

Cavalier King Charles Spaniel machen ihren Namen alle Ehre: Ihr fröhliches, liebenswürdiges und freundliches Wesen machen sie zu richtigen Kavalieren. Cavalier King Charles Spaniel (Hunderasse)...

Mops (Hunderasse) – umstrittener Charmebolzen

Der Mops spaltet wie kaum eine andere Hunderasse die Gemüter: Für manche ist er der süßeste Hund der Welt, andere sehen in ihm die...

Basset Hound (Hunderasse) – Vom Jäger zum Modehund

Der Basset Hound wurde früher als Jagdhund eingesetzt. Mit den 70er Jahren aber erlangte er zunehmend an Popularität und wurde als Modehund deklariert. Basset Hound...

Bullmastiff (Hunderasse) – ein wachsamer Riese

Der Bullmastiff ist ein sehr kräftiger, massiger Hund und wurde zunächst als Schutzhund für Wildhüter eingesetzt. Bullmastiff (Hunderasse) - Klassifizierung FCI FCI-Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer...

Cane Corso Italiano (Hunderasse) – Hünenhafter Hüter

Der Cane Corso Italiano (oder übersetzt "italienischer Corso-Hund") ist eine Hunderasse, die nach ihrem beinahen Verschwinden ein Comeback feiern darf - denn die Welt...

STORIES MIT HAPPY END

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen