Start Schlagworte auf diehundezeitung.com Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Schlagworte auf diehundezeitung.com: Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Die Fédération Cynologique Internationale (deutsch: Internationale kynologische Föderation; abgekürzt: FCI) ist der größte Dachverband für Hundezucht weltweit.

Der Verband wurde 1911 gegründet, hat seinen Hauptsitz in der Stadt Thuin (Belgien) und 86 Mitglieds- bzw. Partnerländer. In den sogenannten FCI-Standards sind Merkmale für die von der Fédération Cynologique Internationale anerkannten Hunderassen festgehalten.

Der Weltverband delegiert auf nationaler Ebene die kontinuierliche Führung der sogenannten Zuchtbücher. Zudem betraut die FCI die ihnen zugeordneten Vereinen mit der Erstellung von Zuchtrichtlinien. In den jeweiligen Mitgliedsstaaten werden internationale Hundeausstellungen sowie Arbeitsprüfungen durch geführt. Bei diesen werden durch Zuchtrichter und Leistungsrichter entsprechende Bewertungen und Ahnentafeln (Pedigrees) erstellt. Sämtliche Verbände, die Mitglieder der FCI sind, erkennen gegenseitig offizielle Ahnentafeln und Richterentscheidungen an. Außerdem kooperiert die FCI mit unterschiedlichen Weltrasseverbänden sowie der Internationalen Rettungshunde Organisation.

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Lhasa Apso (Hunderasse) – wuscheliger Gefährte

Den zotteligen Lhasa Apso darf man wegen seiner kompakten Körpergröße keinesfalls unterschätzen - denn als ehemalige Palast- und Tempelhunde erfahren diese kleinen Fellnasen noch...

Kangal-Hirtenhund (Hunderasse) – willensstarker Beschützer

Der Kangal-Hirtenhund begleitet uns Menschen bereits seit langem: Bereits vor tausenden von Jahren arbeitete der aus der Türkei stammende Herdenschutzhund an der Seite von...

Fox Terrier (Hunderasse) – Drahthaar und Glatthaar

Der Fox Terrier ist ein aufgeweckter und intelligenter Hund, der auch heute noch gerne zur klassischen Terrier-Jagd auf Füchse und Dachse eingesetzt wird. Allerdings...

Gordon Setter (Hunderasse) – vornehm und klug

Der Gordon Setter wirkt durch seinen intelligenten Blick und seine edle Körperhaltung wie jener vornehme Adelige, nach welchem er benannt wurde. Tatsächlich sind sie...

Magyar Vizsla (Hunderasse) – smart und herzlich

Diese Hunderasse von kurzhaarigen Vorstehhunden aus Ungarn ist nicht nur in Kreisen des Jagdsports sehr beliebt, sondern wird gerne auch als Familienhund gehalten. Unter...

Chow Chow (Hunderasse) – wuscheliger Sturkopf

Die chinesische Hunderasse Chow Chow ist für zwei Dinge weltberühmt: für ihre flauschige Löwenmähne und ihre legendäre Dickköpfigkeit. Wenn man jedoch weiß, worauf man...

Die 11 aktivsten Hunderassen

Nicht jeder Hund hat den gleichen Bewegungsdrang. Oft sagt man großen, schweren Rassen nach, dass sie ruhiger wären, jedoch genauso oft taucht der Irrglaube...

Schweizer Schäferhund (Hunderasse) – weißer Workaholic

Der Schweizer Schäferhund (auch als "Berger Blanc Suisse" bekannt) ist ein freundliches Arbeitstier mit einer langen Geschichte im europäischen Hirtentum, wurde aber erst im...

Beauceron (Hunderasse) – Hütehund aus Frankreich

Der Beauceron (auch als Berger de Beauce oder Chien de Beauce bekannt) ist ein arbeitswiliges Kraftpaket, das früher als Hüter und Beschützer von Viehherden...

Bologneser (Hunderasse) – lustiger Schneeball

Der Bologneser (manchmal auch Bolognese genannt) ist ein kleiner, flauschiger Gesellschaftshund, der durch sein herzliches Wesen und sein ruhiges Gemüt ein toller Freund fürs...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen