Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartUrlaub & FreizeitBaden mit HundBadeseen und Hundestrände: Baden mit Hund in Berlin

Badeseen und Hundestrände: Baden mit Hund in Berlin

Badeplätze und Badeseen Berlin

Die Abende werden länger und die Sonne strahlt von einem blauen Himmel herunter – ja, endlich ist es soweit. Der Sommer hält langsam Einzug in unsere Breitengraden, und die ersten Sonnenanbeter liegen schon auf ihren Strandtüchern. Bei steigenden Temperaturen gibt es für Mensch und Tier nur eine Lösung – eine schöne Abkühlung. Bei einem Badeausflug darf daher natürlich auch die geliebte Fellnase nicht fehlen!

Ab ins kühle Nass! Wir haben für euch und eure Fellnasen eine Auswahl an Badeplätzen in Berlin erstellt – freilich ohne Anspruch auf Vollständigkeit! Kennst auch du Plätze, an denen Fellnasen ins Wasser dürfen? Dann schreib uns doch bitte ein E-mail mit dem Betreff “Baden mit Hund in Berlin” an office@diehundezeitung.com

wappen berlin baden mit hund badeseen deutschland
Wappen der Stadt Berlin
  • Grunewaldsee – Hier befindet sich das unter Berlinern beliebteste Hundeauslaufgebiet. Auch eine Badestelle für Hunde ist vorhanden.
  • Schlachtensee – Während am Südufer Leinenpflicht herrscht, ist das Nordufer für Hunde zugelassen. An gekennzeichneten Stellen dürfen sie auch zum Baden ins Wasser.
  • Rangsdorfer See – Am Hundestrand sind sie offiziell erlaubt, an den zahlreichen ruhigen Plätzen rund um den See werden Hunde aber auch geduldet.
  • Langer See – Hier herrscht offizielles Hundeauslaufgebiet. Außer im Strandbad Grünau dürfen Hunde überall ins Wasser.
  • Wannsee – In Wannsee-Düppel gibt es ein großes Auslaufgebiet mit einem eigenen Zugang zum Wasser.
  • Weißer See – Im Strandbad Weissensee sind Hunde zwar an der Leine erlaubt, dürfen aber nicht mit ins Wasser.

Damit das Baden mit Hund nicht ins Wasser fällt, haben wir hier ein paar tolle Produkte, die den Wasserspaß garantieren!

M.Q.L. Hundebademantel

Ähnliche Beiträge