Frau mit zwei Hunden auf der Wiese

Weit über die Theorie hinaus

Ausbildungen für Hundetrainer:innen boomen derzeit. Manche davon beschränken sich auf reine Theorieeinheiten. Fakt ist aber, dass allgemeine Trainingserfolge mit Sicherheit vom zwischenmenschlichen Austausch profitieren. Daher bietet die in Hundekreisen bekannte Pet Partner Academy einen einzigartigen Lehrgang an, der Theorie und Praxis in umfassenden Modulen vereint – mit zwölf hochkarätigen Vortragenden. 

Umfassendes Wissen und Realitätsbezug an oberster Stelle

Seit über zehn Jahren ist die Pet Partner Academy bekannt für ihre jährlich mit dem Messerli Institut in Wien veranstalteten Hundetrainerkongresse DOGS PROFESSIONAL. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit und stehen für Qualität und regen Austausch.

Kooperation unter der Leitung der bekannten Hundetrainerin Mag. Kerstin Biernat Scherf (BagheerasWelt.at) fand im letzten Jahr bereits ein Lehrgang für Tierarztassistent:innen statt, der sehr gut ankam. Nun gehen die letzten Vorbereitungen für den im März 2024 startenden Lehrgang für Hundetrainer:innen über die Bühne.

Mit 18 Modulen und acht Zusatzmodulen bietet sich nun die einmalige Chance, von den Großen der Branche zu lernen und den Lehrgang mit der Prüfung zur:zum tierschutzqualifizierte:n Hundetrainer:in abzuschließen.

————————————  In jedem Themenbereich tragen Profis vor!  ——————————————

Bei der Auswahl der Inhalte steht neben der Qualität vor allem der Realitätsbezug an oberster Stelle. Aktuelle gesellschaftliche Thematiken werden ebenso behandelt wie zeitlos gültige Inhalte rund um Tierschutz, Veterinärmedizin und Tiertraining an sich.

Wichtig ist den Veranstaltenden, dass die rund ein Jahr dauernde Ausbildung tiefgreifendes, umfassendes Wissen schafft. Die einzelnen Module finden im berufsbegleitenden Modus an zwei Wochenenden pro Monat statt. Insgesamt zwölf Vortragende geben Einblicke in die Welt von Hundeplätzen, Tierheimen und Tiermedizin.

Sie nützen öffentliche und private Räumlichkeiten, um den Lehrgangsabsolvent:innen das facettenreiche Hundetraining sowie den gesunden Umgang mit Tieren an sich näherzubringen. Dabei schöpfen sie aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz, denn die meisten von ihnen sind seit zumindest einem Jahrzehnt erfolgreich in ihrem Wissensgebiet tätig.

Module

  • Mindestanforderungen an die Hundehaltung, Rechtliches, Abgabezahlen, Rassewahl etc.

Anatomie, Physiologie, Funktionen, Bewegungsabläufe, Untersuchungsmethoden, Tierarztbesuche und dgl.

Phasen, Entwicklungsschritte, Sozialisation,Arten des Lernens und ihre Folgen u.v.m.

Zucht, Eignung, Charaktereigenschaften, FCI, Rassegeschichte, Genetik versus Prägung u.Ä.

Mensch – Hund, Hund – Hund, Ausdrucksverhalten, Stress, Missverständnisse, Management u.v.m.

Einflussfaktoren, Trächtigkeit, Umwelt, erste Lebenswochen, Sozialkontakte, Kastration u.v.m.

Auswahl, Aufzucht, Second-hand, Zucht, Tierschutz, Auslandshunde, die ersten Wochen zuhause u.Ä.

vertiefendes Wissen, Einsatzgebiete, hündische Bedürfnisse, Stimulation versus Überstimulation etc.

Makrosmat Hund, Fähigkeiten, Höchstleistungen, Krebserkennung, Trüffel- und Vermisstensuche u.Ä.

Ursachen, Strategien, Lösungsansätze, Training, Dos und Donts, Besonderheiten, Austausch etc.

Krebs, Verletzungen, Wundversorgung, SDU und SDÜ, Training mit kranken Hunden u.Ä.

Empathie versus Abgrenzung, Fortbildungen, Zertifikate, Qualifikationen, Beziehungsanalysen und dgl.

Richtungen, Equipment, Vorschriften, Prüfungen, Überholtes, ÖKV und Co, Zertifizierungen, TSQ etc.

Bedürfnisse, Ruhezeiten, Maß versus Flooding, Tierschutz, Krankheit, Sozialkurse, Nachhilfe u.v.m.

Familienhunde, Auslastung, Alltag, Fütterung, Schwangerschaft und Kinder, Tierarztbesuche u.Ä.

Vorgeschichte, Deprivation, Trauma, Selbstschutz, Rechtliches, Grenzen, Arbeitshunde, Oldies etc. 

Trainingsstundenaufbau, Haftbarkeit, Angebote, Setting, Probleme, Motivation, Synergien, USP etc.

Gebote, Gesetze, Trends, Vermenschlichung, Vorfälle, DIE MODULE Agility, Mantrailing, Therapiebegleithunde und dgl.

Fakten Lehrgang

———————————————————————————————————-

• Start: März 2024
• Ort: Graz und Umgebung.
• Modus: Jedes erste und dritte Wochenende im Monat, Samstag und Sonntag, berufsbegleitend.
• Inhalte: Aufgebaut als 18 in sich abgeschlossene Module, die vor Ort und teilweise online stattfinden. Acht Zusatzmodule sind auch einzeln buchbar.
• Vortragende: Zwölf namhafte Referent:innen aus den Bereichen Veterinärmedizin, Hundetraining, Gutachten, Rechtliches, Tierschutz u.v.m.
• Abschluss mit Prüfung zur:zum tierschutzqualifizierten Hundetrainer:in am Messerli Institut Wien.

Ab Herbst 2024 wird es auch einen Lehrgang im Raum Wien geben. Voranmeldungen möglich!

Neugierig geworden?

Melde dich bei Interesse unter:
CMC Pet Partner GmbH
Tel: +43316904092
Mail: [email protected]

CMC-Logo-2x-1-300x110

Related Posts

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!