Start Schlagworte Welpe

SCHLAGWORTE: Welpe

Als Welpe wurde ursprünglich ein Hundejunges (oder Hundebaby) bezeichnet, das sich noch von Muttermilch ernährt, sprich von seiner Mutter gesäugt wird.

Was ist ein Welpe? Neben dem Haushund (lat. Canis lupus familiaris) werden auch die Jungen von Füchsen (lat. Vulpes), Wölfen (lat. Canis lupus) und anderen hundeartigen (lat. Canoidea) Tieren, zu denen auch diverse Marderarten (lat. Mustelidae) zählen, in den ersten drei Lebensmonaten als Welpen bezeichnet. Den domestizierten Haushund bezeichnet man hingegen (oft umgangssprachlich) im gesamten ersten Lebensjahr als Welpen. Sobald „Hundekinder“ ihre Milchzähne verlieren, kommt es zu hormonellen Veränderungen, so dass man vom Beginn der Junghundzeit spricht. Folglich kommt es zur Geschlechtsreife.

Je nach Hunderasse und Veranlagung unterscheidet sich Anzahl der Welpen – ebenso wie Größe und Gewicht der Hunde. Durch die systematische Zucht erreichen bei manchen Rassen die Würfe eine Größe, die für nicht domestizierte und wild lebende Hunde vermutlich kaum zu versorgen wäre. Die deutsche Verhaltensforscherin Dorit Urd Feddersen-Petersen beschreibt in ihrem Buch „Hundepsychologie“, dass das Verhältnis zwischen  dem Gesamtgewicht eines Wurfes Körpergewicht der Mutterhündin nahezu einheitlich zwischen 10 und 15 % liegt.

Die sogenannte Welpenzeit ist nicht nur wegen des körperlichen Wachstums von Bedeutung. So fällt in diesen Zeitraum auch die Sozialisationsphase, in der der Charakter des Hundes für sein weiteres Leben stark geprägt wird.

Tollpatschige Welpen: die 13 süßesten Puppy Fails des Internets

Welpen können manchmal ganz schöne Clowns sein. Bei den folgenden 13 Puppy Fails bleibt jedenfalls kein Auge trocken! Welpen lassen unsere Herzen höher schlagen und...

Chihuahua kuschelt Taube: tausende Spenden für Non-Profit-Tierschützer

Lundy und Herman: Chihuahua kuschelt Taube und sorgt damit einen Solidaritätssturm für Tierschutzorganisation The Mia Foundation. Aktuelle Fotos vom acht Wochen alten Rüden Lundy erwärmen...

Erziehungstipps für knabbernde Hunde

Was tun, wenn Hunde an der Einrichtung knabbern? Wenn Hunde sich an Möbeln, Schuhen oder sogar Händen und Füßen zu schaffen machen, ist das nicht...

Gibt es den sogenannten Welpenschutz bei Hunden?

Früher galt die Annahme, dass junge Hunde unabhängig von ihrem Verhalten von älteren Artgenossen nichts zu befürchten hätten. Heute weiß man, dass der sogenannte...

Papillon & Phaléne (Hunderassen) – wachsam und mutig

Papillon und Phaléne. Unter diesem Namen sie sie uns bekannt. Gezüchtet werden die kleinen mutigen Zwergspaniel jedoch unter dem Namen Epagneul Nain Continental (Kontinentaler...

Rätsel in Russland: 18.000 Jahre alter Welpe perfekt erhalten

Wolf oder Hund? Dieses Rätsel stellen sich das schwedisch-russische Forscherteam nach der Entdeckung von "Dogor", einem Welpen, der seit 18.000 Jahren im Permafrost Sibiriens...

Wie füttert man Welpen richtig?

Dabei zu sein, wenn der eigene Vierbeiner langsam größer wird, gehört zu den schönsten Zeiten im Leben eines „Hundemenschen“. Mit der passenden Ernährung werden...

Traumatisierter Hund: Wie Vierbeiner Traumata überwinden (können)

Wie sehr wirkt sich die Vergangenheit des Vierbeiners auf sein zukünftiges Leben aus? Welche Chancen hat ein traumatisierter Hund und wo liegt die Grenze...

Was bedeutet „Sozialisierungsphase bei Hunden“?

Sozialisierung – das magische Wort in der Hundeerziehung. Lange Zeit war man der Meinung, wenn die Sozialisierungsphase bei Hunden vorbei ist, dann ist der...

Extraportion Zucker: Warum uns Hundeblicke süchtig machen

Hundeaugen haben ihre ganz eigene Magie - das gilt bei Welpen und Junghunde umso mehr. Egal ob der Hundeblick nun fröhlich, verwirrt, müde oder...
Werbung

STORIES MIT HAPPY END