Mittwoch, Oktober 5, 2022
StartNews & StoriesNewsMexiko: Pitbull teilte Hundehütte mit werdender Katzenmutter

Mexiko: Pitbull teilte Hundehütte mit werdender Katzenmutter

Für Pitbull Hades gab es kein Zögern, als eine schwangere Streunerkatze einen sicheren Ort für ihre Niederkunft suchte.

Die streunende Katze war eine alte Bekannte, wie Juan José P. Flores dem Dodo im Interview erzählte. Er hatte sie bereits öfter in der Nachbarschaft gesehen und stellte ihr regelmäßig Futter vor die Haustür, dennoch ließ ihn die Katze niemals zu nahe kommen. Flores Pitbull-Rüde Hades, mit dem er in Mexiko lebt, schien sich an seinem Besitzer ein Beispiel genommen zu haben, denn wie sich herausstellte, war die Fellnase mehr als bereit, der Streunerin in ihrer größten Not beizustehen.

Hades Hütte als sicherer Hafen

Eines Tages hörte Flores Lärm an der Hintertür seines Hauses und erblickte Hades, der ihm scheinbar stolz zu verstehen gab, dass er jemanden in seine Hundehütte eingeladen hatte. Flores war überrascht, die streunende Katze dort zusammengerollt zu sehen, und noch überraschter, als er bemerkte, dass die Katze Junge erwartete. Doch Hades Fürsorge kannte keine Grenzen: Selbst während der Geburt hielt Hades treu vor seiner Hütte Wache, um seiner Freundin in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen. In seiner Hundehütte erblickten zwei kleine Kätzchen das Licht der Welt.

Die frischgebackene Mutter und ihre beiden Jungen wurden von Flores vorsichtshalber ins Haus gebracht, wo die ehemals so scheue Streunerin, nun Nicol genannt, ein neues Zuhause fand. Wenn sie sich nicht um ihre Kätzchen kümmert, verbringt sie viel Zeit mit Hades. “Ich glaube, er denkt, dass er der Vater ist”, sagte Flores. Wenn die Kätzchen alt genug sind, will Flores ein schönes neues Heim für sie finden; die Mutter soll bei ihm und Hades bleiben.

Wie viele andere Listenhunde haben auch Pitbulls oft mit negativen Vorurteilen zu kämpfen. “Pitbulls sind so gute Hunde”, sinniert Flores. “Hades hat alles stehen und liegen lassen, um jemand anderem zu helfen. Auch wir sollten das tun, ohne etwas als Gegenleistung zu erwarten.”

Damit euer Hund anderen auch Unterschlupf gewähren kann, direkt ein passendes Hundehäuschen besorgen.

Ähnliche Beiträge