Niederländische Tierschutzpolizei – welche Rechte haben Tiere?

tierschutzpolizei niederlande holland arte reportage tierrechte polizei gesetz
ARTE hat für eine Reportage die Niederländische Tierschutzpolizei begleitet. / Foto: Pixabay

In den Niederlanden gibt es eine eigene Tierschutzpolizei, die die Einhaltung der Tierschutz-Gesetze sicherstellen soll. Wie das funktioniert zeigt ARTE in einer aktuellen Reportage.

Die Niederländische Tierschutzpolizei kontrolliert das Wohlbefinden sowohl von Nutztieren als auch von Haustieren. „Ab und zu komme ich zu einem Bauernhof, ab und zu in eine Wohnung“, sagt Tierschutzpolizist Erik Smit in der Arte-Reportage. „In einigen Ländern dieser Welt haben Tiere überhaupt keinen Wert und ich bin froh, dass wir in den Niederlanden anders darüber denken“, so der Beamte, der in seinem Arbeitsalltag immer wieder mit Elend konfrontiert ist und bei tierschutzwidrigen Zuständen eingreift.

Aktuell ist die Reportage über den Arbeitsalltag der Tierschutzpolizei „Re: Welche Rechte haben Tiere? – Tierschutz in den Niederlanden“ (Dauer: 32 Min., online verfügbar bis 27. Mai 2020) in der Online-Mediathek von ARTE zu finden.

Trailer: „Welche Rechte haben Tiere? – Tierschutz in den Niederlanden“