500 Welpen in Flugzeug gefunden, 38 tot: Manager suspendiert

welpen tot flugzeug toronto kanada ukrainian international airlines
(Symbolfoto) Die Ukrainian International Airlines haben den kanadischen Behörden volle Kooperation im Fall der 38 toten Welpen zugesichert. / Foto: Pixabay

Nachdem in einer Maschine der Ukrainian International Airlines (UIA) 38 tote Welpen entdeckt wurden, kam es zur Suspendierung eines Managers.

Im Rahmen einer Kontrolle wurden am Flughafen in Toronto (Kanada) in einem Flieger der UIA 500 junge Französische Bulldoggen in schlechtem gesundheitlichen Zustand entdeckt. Laut Behörden waren 38 Welpen bereits tot, die restlichen Tiere dehydriert und geschwächt.

Wie die UIA mitteilten, wurde der Manager des Frachtdienstbereichs suspendiert und äußerte sich in einer offiziellen Stellungnahme entsetzt über den „tragischen Verlust von Tierleben“. Sowohl die kanadischen Behörden als auch die Fluglinie selbst haben Untersuchungen eingeleitet. Zudem will man bei den UIA bis die Umstände geklärt sind auf den Transport von Tieren in Flugzeugen des Typus Boeing 767 verzichten.