Freitag, Oktober 7, 2022
StartNews & StoriesMit Herz & PfoteSanitäter adoptiert Welpe Sammy von verstorbenem Patienten

Sanitäter adoptiert Welpe Sammy von verstorbenem Patienten

Großes Glück in furchtbarem Unglück! Nach dem plötzlichen Tod ihres Besitzers war die erst 12 Wochen alte Welpe Sammy herrenlos. Doch nicht lange – denn der tierliebe Sanitäter vor Ort beschloss, den Welpen in Not bei sich aufzunehmen.

Das Schicksal hält leider oftmals tragische Verstrickungen bereit – und im Fall von Sammy kann man wirklich von Glück in furchtbarem Unglück sprechen. Der erst 12 Wochen alte Dobermann-Mischling hatte noch nicht viel Zeit in seinem neuen Zuhause verbracht. Plötzlich bekam ihr Besitzer laut dem Dodo aus nicht genannten Gründen Gesundheitsprobleme. Leider konnten die rasch herbeigerufenen Rettungssanitäter nichts mehr für den Mann tun. Er verstarb noch vor Ort, mit einer eng an seinen Körper gekuschelten Sammy. Für die junge Hündin war buchstäblich eine Welt zusammengebrochen – doch zum Glück hatten die anwesenden Sanitäter ein großes Herz für Tiere. “Mir fiel der Welpe auf, der sich eng an den Patienten gekuschelt hatte, also hob ich sie hoch”, erzählte Sanitäterin Tegan Sliva dem Dodo. “Sie hat in meinen Armen geweint.” Denn außer ihrem Besitzer gab es niemanden mehr, der sich um Sammy kümmern konnte.

Neues Zuhause

Weil man die verängstigte und tieftraurige Sammy nicht in ein Tierheim voll Hektik und anderen nervösen Tiere bringen wollte, blieb die Junghündin vorerst bei der Freundin des zweiten Sanitäters, Kirk. Und aus einer vorläufigen Pflegestelle wurde schnell ein neues Für-immer-Zuhause. Denn wenig später adoptierte Kirk die Hündin. Damit hat sich das schreckliche Blatt für sie gewendet. “Sie ist jetzt Kirks Hund und hat eine große Schwester namens Kaley”, so Sliva. “Sie ist sehr verspielt und liebt es, ihr hinterherzurennen. Sie liebt das Leben.” Es ist schön zu sehen, dass Sammy so früh in ihrem Leben eine zweite Chance auf eine tolle Familie bekommen konnte – auch, wenn ihr erster Besitzer immer in ihrer jungen Hundeerinnerung fortleben wird.

Ähnliche Beiträge