„Rettung“ – Hunde Krümel und Kira im Tierheim

by Administrator
Tragische Geschichte rund um zwei Vierbeiner in NRW. Diese wurden in einem sehr schlimmen Zustand in einem Tierheim abgegeben.

Tragische Geschichte rund um zwei Vierbeiner in NRW. Diese wurden in einem sehr schlimmen Zustand in einem Tierheim abgegeben.

Es gibt Momente, in denen man einfach nur fassungslos ist, wie manchen Tieren von ihren Besitzern angetan wird. Manchmal passiert das aus Unwissenheit oder Unvermögen, manchmal aber auch mit voller Absicht. Nun berichtet das Tierheim Köln-Dellbrück in einem Facebook-Post von einem sehr schlimmen Fall in NRW.Die beiden Hunde Krümel und Kira wurden ins Tierheim gebracht, nachdem ihre Besitzerin plötzlich ins Krankenhaus kam. Was die Tierpfleger vorfanden, war erschreckend. Die Wohnung, in der die Tiere lebten, war absolut verwahrlost und der Zustand der Hunde katastrophal. Krümel soll bereits 15 Jahre alt sein, Kira immerhin zehn. Beide waren von einem unglaublichen Gestank umgeben und wurden vermutlich seit langer Zeit nicht mehr ausgeführt. Die genauen Untersuchungen stehen noch aus, aber die Tierheim-Mitarbeiter vermuten, dass beide Hunde stark vernachlässigt wurden.Das Tierheim Köln-Dellbrück hat sich entschieden, diesen traurigen Fall öffentlich zu machen, um auf die Missstände aufmerksam zu machen. Tiere sollten nicht einfach wie Gegenstände behandelt werden, die man wegwirft, wenn man sie nicht mehr braucht. Die Tierheim-Mitarbeiter haben auch eine wichtige Botschaft an die Öffentlichkeit gerichtet: „Seid immer aufmerksam und achtet auf eure älteren Nachbarn. Lieber einmal zu oft anklopfen als gar nicht. Tiere können sich nicht selbst helfen. Und alte Menschen manchmal auch nicht.“Dieser Fall zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, aufmerksam zu sein und sich für schwächere Lebewesen einzusetzen. Tierheime können in solchen Fällen helfen, aber die Verantwortung sollte nicht nur bei ihnen liegen. Jeder von uns kann einen Beitrag leisten, indem er achtsam ist und notfalls Hilfe holt. Es ist wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenstehen und uns für das Wohl aller Lebewesen einsetzen.

Related Posts

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!