Spielunterbrechung wegen „Flitzers“: Hund stürmt Fußballplatz in Istanbul

hund fußballplatz istanbul türkei karagumruk giresunspor
Achtung, Vierbeiner! Auch Hunde werden immer wieder zu "Flitzern" am Fußballplatz - wie hier im Spiel zwischen Fatih Karagümrük SK und Giresunspor Kulübü. / Bilder & Video: facebook.com/asikaragumruk

Im Spiel Karagümrük gegen Giresunspor (Istanbul) ist plötzlich ein Hund am Fußballplatz – das Video (siehe unten) verbreitet sich in den Sozialen Medien viral.

Am Wochenende hatte beim Spiel zwischen Fatih Karagümrük SK und Giresunspor Kulübü ein ganz besonderer Flitzer seinen Auftritt. Als der Ball zum Freistoß aufgelegt wird, stürmt ein aufgeregter Vierbeiner den Fußballplatz und schnappt sich das Spielgerät.

Nach einer kurzen Verzögerung lässt sich der Hund schließlich vom Feld locken, als ein Spieler des Heimteams den Ball ins Aus rollt. Doch die motivierte Fellnase kommt zurück und apportiert voller Freude das runde Leder.

Hunde auf Fußballplätzen weltweit

Der Vorfall von Istanbul ist nicht der erste seiner Art. Weltweit wollen Hunde immer wieder Teil von Fußballspielen sein oder sich einfach nur Streicheleinheiten von den Akteuren abholen, wie im folgenden Video aus Georgia (USA) zu sehen.

In Bolivien schaffte gar es ein Polizeihund bei einem Erstligaspiel (Liga de Fútbol Profesional Boliviano) zwischen den Traditionsvereinen Nacional Potosí und Club Blooming als Balldieb ins Live-Fernsehen.

Tiere am Fußballplatz

Obwohl das runde Leder eine magische Wirkung auf Hunde zu haben scheint, sind Fellnasen nicht die einzigen Lebewesen, die neben uns Zweibeinern Auftritte beim Fußball haben. Auch Katzen, Frettchen, Eichhörnchen und diverse Vögel treten als Platzstürmer in Erscheinung, wie im folgenden Video zu sehen. Aber ganz ehrlich: Wer kann diesen süßen Störenfrieden schon böse sein?