Freude pur: Astronautin kehrt nach Allaufenthalt zu Hund zurück

astronaut christaina hammock koch hund rückkehr wiedersehen
Nach ihrer sicheren Rückkehr auf die Erde gab es für Christina H. Koch ein ganz besonders freudiges Wiedersehen. / Foto: Instagram (@astro_christina).

Nach fast einem Jahr im Weltall kehrte die US-amerikanische Astronautin Christina Hammock Koch nach Hause zurück – und bereitete ihrer zu Hause wartenden Fellnase die wohl größte Freude ihres Hundelebens.

Grund zum Feiern gab es genügend für die 41-jährige US-Amerikanerin, nachdem sie am 6. Februar 2020 wieder wohlauf auf ihrem Heimatplaneten gelandet war: Sie hatte mit 328 Tagen einen neuen Weltrekord für den längsten Einzelaufenthalt im Weltall einer Frau aufgestellt, und bald würde sie endlich wieder mit Familie und Freunden wiedervereint sein. Ein ganz besonderes Wiedersehen wurde festgehalten und auf Facebook, Twitter und Instagram geteilt: das mit ihrer geliebten vierbeinigen Freundin.

Ein freudiges Zusammentreffen

„Bin mir nicht sicher, wer aufgeregter war. Gut, dass sie mich nach einem Jahr noch erkennt!“, schrieb Koch auf den sozialen Medien zu dem herzerwärmenden Video des ersten Zusammentreffens der Astronautin mit ihrer Hündin LBD (ein Akronym für „little brown dog“, zu deutsch „kleiner brauner Hund“) in ihrem Zuhause in Galveston. Frauchen und Hündin waren augenscheinlich vollkommen aus dem Häuschen, sich endlich nach fast einem Jahr wiedersehen zu können, und das aufgeregte Schwanzwedeln, Springen, glückliche Jaulen und Frohlocken auf beiden Seiten, das kein Ende zu nehmen scheint, ist Beweis für die wunderschöne Freundschaft zwischen der Bordingenieurin und ihrer vierbeinigen Gefährtin.

Ursprünglich sollte Kochs Aufenthalt auf der International Space Station (ISS) nur knapp ein halbes Jahr andauern, doch wegen Verzögerungen wurde ihre Rückkehr um einige Monate verschoben – damit war sie länger der Erde ferngeblieben als je eine Frau vor ihr. Im Oktober 2019 war sie außerdem Teil des ersten Weltraumspaziergangs, an dem nur Frauen beteiligt waren. Nach ihrer Rückkehr suchte Koch sogleich ihre liebsten Dinge auf: ihren Ehemann Bob, ihre Hündin, den Strand und Salsa und Chips. „Wir alle leben auf einem wundervollen Planeten und es ist großartig, zurück zu sein“, sagte Christina H. Koch in einer Pressekonferenz vom 12. Februar. Damit sprach sie ihrer Hündin LBD bestimmt aus dem Herzen!