Ein Hund in einem See zeigt, wo in Österreich Baden mit Hund erlaubt ist.

Bei steigenden Temperaturen gibt es für Mensch und Tier nur eine Lösung – eine schöne Abkühlung. Badeseen & Hundestrände erlauben doppeltes Badevergnügen – doch wo in Österreich Baden mit Hund erlaubt ist, ist manchmal schwer herauszufinden. Lesen Sie hier über unser Best-Of heimischer Badeorte und Badeseen fürs Baden mit Hund in der Alpenrepublik.

Leider sind unsere Fellnasen nicht an jeder Badestelle gern gesehene Gäste. Dennoch bedeutet das noch lange nicht, dass man den vierbeinigen Liebling deshalb zu Hause lassen oder in die Ferne schweifen muss. Also: Wo ist in Österreich Baden mit Hund eigentlich erlaubt?  Zum Glück finden sich in der Alpenrepublik sich zahlreiche frei zugängliche Hundestrände und hundetaugliche Badeseen, wo Fellnasen herzlich willkommen sind.

Zu diesem Zweck haben wir für zweibeinige und vierbeinige Wasserratten eine Übersicht nach Bundesländern zusammengestellt – natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Habt ihr noch einen Tipp oder einen Hinweis, wo Hunde erlaubt und gern gesehen sind? Dann schickt uns eure Empfehlung einfach per E-mail an [email protected].

Wir freuen uns über jeden Tipps, der die Liste vervollständigt – und unsere Hunde ebenfalls!

Badeseen und Hundestrände in Österreich – alle Bundesländer

Wer gezielt nach hundefreundlichen Badeseen und Hundestränden in seinem Bundesland suchen möchte, wird ganz bestimmt in unserer Auflistung nach österreichischen Bundesländern fündig werden. Doch auch wer seinen nächsten Urlaub mit Hund in der schönen Alpenrepublik geplant hat, kann sich ebenfalls schon vorab nach einer Möglichkeit zur Abkühlung für Hund und Herrchen bzw. Frauchen umsehen. 

Wir aktualisieren diese Liste laufend – und dazu brauchen wir eure Hilfe! Schickt uns dazu eure Tipps und entdeckte Badeplätze bitte an [email protected].

Vielen Dank und schönen Sommer!
Eure Hundezeitung-Redaktion

Österreich-Karte: Hier ist Baden mit Hund erlaubt!

Sie haben lieber alles auf einem Blick? Kein Problem – auf dieser Karte finden Sie schnell und einfach viele Orte, wo in Österreich Baden mit Hund gestattet ist. Dabei handelt es sich um eine Auflistung offizieller Hundebadestrände.

Doch psst – unsere Geheimtipps finden Sie in der Liste der Bundesländer.

Abkühlung für die Gesundheit

Baden macht den meisten Vierbeinern riesigen Spaß. Dabei ist Schwimmen nicht nur eine tolle Freizeitbeschäftigung und Auslastung für den Hund, sondern hat auch gesundheitliche Vorteile. Denn gerade Hund mit längerem oder dichtem Fell leiden unter den hohen Sommertemperaturen. Ein Sprung ins Wasser kann hier perfekte Abhilfe schaffen und den Kreislauf entlasten.

Doch Vorsicht: Vor lauter Freude am Spiel in den Fluten verausgaben sich manche Hunde regelrecht. Daher sollte man seinen Liebling keinesfalls unbeaufsichtigt im Wasser lassen. Je nach Charakter brauchen manche Vierbeiner klare Regeln, um Badeunfälle durch Ermüdung oder Hitzschlag vorzubeugen. Als Hundehalter und Hundehalterinnen weiß man meist am besten, was man der eigenen Fellnase zutrauen kann.

Die gesamte Hundezeitung-Redaktion wünscht euch noch einen schönen Sommer und viel Spaß beim Baden mit Hund!

Noch nicht genug vom kühlen Nass? Dann lesen Sie hier weiter:

Doch Österreich bietet nicht nur tolle Badeseen, sondern auch wunderschöne Urlaube mit Hund. Euer Sommer ist noch nicht verplant? Dann bucht gleich euren Traumurlaub direkt über www.Pfotencheck.com

Für längere Reisen mit euren Liebling immer daran denken, dass besonders Hunde die Hitze ganz besonders spüren. Um den Sommer für eure Vierbeiner angenehm zu machen, empfiehlt unsere Redaktion folgende Produkte:

Das könnte dich auch interessieren

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!