Hundefreundliche Badeplätze und Badeseen in der Steiermark

baden mit hund steiermark badeseen österreich hundefreundlich urlaub
Hundefreundliche Badeseen im "Grünen Herzen Österreichs": An diesen Orten ist das Baden mit Hund in der Steiermark erlaubt. / Foto: Pexels

Badeplätze und Badeseen: Baden mit Hund in der Steiermark

In den warmen Monaten des Jahres gibt es nichts Besseres, als mit dem Vierbeiner ins kühle Nass zu springen. Und weil zusammen alles mehr Spaß macht, haben wir für euch eine Liste mit den besten Badeseen, Hundestränden und Badeplätzen in der Steiermark zusammengesucht. Jetzt kann dem Baden mit Hund nichts mehr im Weg stehen!

Badeseen und Hundestrände in der Steiermark

  • Stainz – TSV-Stelzl Freizeitanlage
  • Packer Stausee (die freien Seezugänge dürfen auch Hunde benutzen, aber nicht den öffentlichen Badeplatz)
  • Rudolfsee in Hirschegg
  • Hirzmann Stausee in Edelschrott – Hunde erlaubt, aber nicht beim öffentlichen Steg
  • Teichalmsee im Naturpark Almenland – Hunde einzeln erlaubt und Hundevereine auf Anfrage im Almladen
  • Naturteich Großhart
  • Röcksee in Gosdorf – Hunde gegen ein Eintrittsgeld von 3 Euro am Gelände an der Leine erlaubt, dürfen jedoch nicht ins Wasser
  • Erlaufsee – Hunde in einem eigenen Teilbereich (1000 m²) erlaubt
  • Urani-Teiche in Neuberg/Mürz – Hunde dürfen das Gelände betreten, sind im Badebereich aber nicht erwünscht
  • Badesee in Gaishorn – Hunde sind in einem Teilbereich an der Leine erlaubt; Seekiosk-Zugang nur über die Brücke!
  • Leopoldsteinersee in Eisenerz – Hunde am Strand nicht erlaubt, sonst überall. Leinenpflicht!
  • Podolerteich in St. Blasen
  • Grundlsee – grundsätzlich erlaubt, aber an diesen Plätzen ist das Mitnehmen von Hunden NICHT gestattet: Freizeitzentrum Gößl, Murboden, Freibad auf der Au, Gemeindepark, Badeplatz Schachen-Siedlung, Holzplatz, Gaiswinkl, Dhalke. An allen übrigen Plätzen des Grundlsees schon!

M.Q.L. Hundebademantel

  • Altausseer See – Hunde sind erlaubt, aus Rücksicht auf die anderen Badegäste sollten die öffentlichen Badeplätze mit größeren Menschenansammlungen aber gemieden werden
  • Sommersberger See in Bad Aussee – Hier ist der Durchgang mit Hunden erlaubt, jedoch der Aufenthalt am See NICHT. Hier gibt es eine eigene Hundeliegewiese.
  • Ödensee in Pichl-Kainisch – Hunde sind NICHT an den Stegen erlaubt, wo andere Badegäste auch verkehren
  • Salza Stausee in Bad Mitterndorf
  • Liesing (Gemeinde Traboch)
  • Sulmsee – Hunde erlaubt, dürfen aber direkt am See nicht ins Wasser, dafür aber beim Zufluss (Steinerne Wehr)
  • Großlobming (nahe Knittelfeld) – bei Camping Murinsel&Murstüberl gibt es einen eigenen Hundebadeteich
  • Murfeld bei Graz – auf der Hundewiese (Auwiese) gibt es einen Teich, wo sich auch Hunde abkühlen können

Die Redaktionsempfehlung für die perfekte Wanderung mit Hund in der Steiermark:

Michael Hlatky , Christine Hlatky
Wandern mit Hund in der Steiermark
KRAL (2011)
Taschenbuch: 14,90

Für noch mehr Badespaß in anderen Bundesländern, sehen Sie unsere Liste mit den besten Badeplätzen und Badeseen in Österreich!

Außerdem: Worauf Sie beim Schwimmen mit Hund achten müssen, die 10 besten Hunderassen für Schwimmer und die besten Spielsachen und Gadgets für Wasserratten!