Donnerstag, Oktober 6, 2022
StartErnährung & GesundheitDänische Dogge verspeist 43,5 Socken

Dänische Dogge verspeist 43,5 Socken

Weil der Vierbeiner würgte und keine Nahrung mehr zu sich nahm, brachten ihn seine Besitzer in die Tierklinik, wo man mehr als 21 Paar Socken aus dem Magen des Tieres holte.

Es sei der vermutlich seltsamste Fall in der bisherigen Geschichte des DoveLewis Emergency Animal Hospitals. Die Familie aus Portland im US-Bundesstaat Oregon brachte ihre dreijährige Dänische Dogge in die Tierklinik, weil diese würgte und keine Nahrung mehr zu sich nahm, wobei das Röntgen rasch den unglaublichen Grund für das Unwohlsein der Hündin offenbarte. 43, 5 Socken wurden in der anschließenden zweistündigen Operation aus dem Tier geholt.
Der Vorfall habe sich bereits im Februar dieses Jahres ereignet, sei aber erst jetzt bekannt geworden, weil die Tierklink das Röntgenbild für den Wettbewerb „Er hat WAS gegessen“ eingesandt hatte. Der Fall belegte Platz drei. Über 500 Dollar Preisgeld darf sich die Klinik freuen, die sie finanziell schwachen Familien zur Verfügung stellen will, um Tierarztbesuche zu bezahlen.

Ähnliche Beiträge