Der Gesundheit zuliebe: Hundefutter mit viel Fleisch

hundefutter mit viel fleisch hoher fleischanteil futter hund platinum füttern fressen
Hundefutter mit viel Fleisch ist wichtig für eine ausgewogene Ernährung. / Foto: Platinum

Hundefutter mit viel Fleisch macht Vierbeiner glücklich! Wenn Sie Ihren Hund artgerecht ernähren möchten, benötigt er vor allem eins: Fleisch! Daher sollte bei der Auswahl des Hundefutters auf einen hohen Fleischanteil geachtet werden.

Was gibt es Schöneres, als mit seinem Hund gemeinsam zu spielen, ihn über Wiesen flitzen zu sehen und das Gefühl zu haben, dass es ihm rundherum gut geht. Eine Selbstverständlichkeit ist dies leider nicht, denn viele Hund sind übergewichtig oder haben andere Gesundheitsprobleme. Neben zu wenig Bewegung und Beschäftigung ist häufig eine mangelhafte Ernährung die Ursache. Neben Fütterungsfehlern betrifft dies vor allem die Qualität des Hundefutters. Bei der Auswahl lohnt sich deshalb ein Blick auf die Deklaration. Fleisch sollte bei einem Alleinfuttermittel für Hunde immer als erstes aufgelistet sein, denn dies zeigt, dass dessen Anteil im Futter am höchsten ist. Ist der Hauptbestandteil dagegen Getreide, sollten Sie besser einen Bogen um das Futter machen, denn der Verdauungstrakt des Hundes ist auf das Ernährungsverhalten eines Fleischfressers ausgelegt.

Hunde brauchen Fleisch

Ob Chihuahua, Golden Retriever oder Deutsche Dogge – allen Hunden gemeinsam ist, dass sie vom Wolf abstammen. Das mag äußerlich manchmal nur noch schwer vorstellbar sein, doch vergleicht man das Verdauungssystem des Hundes mit dem des Wolfs, zeigt sich die nahe Verwandtschaft. Beide weisen einen relativ kurzen Verdauungskanal auf. Im Verhältnis zur Körperlänge liegt dieser ungefähr bei 6 zu 1. Bei einer Kuh kommt man dagegen auf 21 zu 1 und bei einer Ziege sogar auf 26 zu 1. Deren Verdauungskanal ist also um ein Vielfaches länger. Der Grund dafür ist die Ernährungsform: Die am einfachsten zu verwertende Nahrung ist Fleisch. Wesentlich schwieriger und langwieriger ist dagegen die Verwertung von pflanzlicher Nahrung wie zum Beispiel Getreide. Dafür ist die (kurze) Verdauung des Hundes nur bedingt geeignet. Sie gelingt nur, wenn der Anteil pflanzlicher Nahrung im Hundefutter nicht zu groß ist und dieses erhitzt wurde. Dadurch kommt es zu einer Art Vorverdauung, wie sie üblicherweise im Magen eines Beutetiers des Wolfs stattfindet.

ernährung hund hundefutter mit viel fleisch hoher fleischanteil tabelle wolf
So setzt sich die Ernährung des Wolfes zusammen. / Foto: Platinum

Hundefutter mit viel Fleisch

Der kurze Verdauungskanal des Hundes macht deutlich: Eine gute Verwertung der Nahrung kann nur dann stattfinden, wenn im Hundefutter viel Fleisch ist, also der Fleischanteil hoch ist. Ein weiteres Qualitätsmerkmal von gutem Hundefutter sind darüber hinaus die Rohstoffqualität, Zusammensetzung und Zubereitung. Nur wenn das Gesamtkonzept stimmt, kann wirklich von einem hochwertigen Hundefutter gesprochen werden. Ein perfektes Beispiel dafür ist der Hundenahrungsherstellers PLATINUM. Deren Leitsatz lautet „Mach deinen Hund glücklich – mit PLATINUM!“ Dass dies hervorragend funktioniert, dafür sprechen nicht nur eine Vielzahl von Kunden, sondern es lässt sich auch leicht belegen: Der Frischfleischanteil im Trockenfutter liegt bei mindestens 70 Prozent, im Nassfutter sogar bei 83 Prozent. Die Trockennahrung wird im eigenen Saft schonend gegart – ohne Zusatz von Wasser. Die Nahrung ist weizen- und glutenfrei und enthält nur hochwertige Zutaten, die auch für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Zudem gibt PLATINUM ein Versprechen ab: Im Gegensatz zu manchen anderen Herstellern wird die Nahrung ausnahmslos ohne Lock- und Aromastoffe, Farb- und Geruchsstoffe, Geschmacksverstärker sowie ohne gentechnisch veränderte Zutaten hergestellt.

Der Gesundheit zuliebe

Die Gesundheit ist das höchste Gut – das gilt nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Hunde. Das wird Ihnen jeder Hundehalter bestätigen, der schon einmal eine Krankheitsphase bei seinem Hund durchgemacht hat. Nicht selten stellt sich bei der Ursachenfindung heraus, dass es an der Ernährung lag. In Verbindung mit ihr können unter anderem Durchfall, Erbrechen, Verstopfung, Fellprobleme und Allergien stehen. Setzen Sie daher auf eine hochwertige Hundenahrung, wie Sie Ihnen PLATINUM bietet. Ein hoher Fleischanteil, wertvolle Proteine, leicht verdauliche Kohlenhydratquellen, sowie Vitamine und Mineralien stellen die perfekte Basis einer gesunden Hundeernährung dar. Damit wird Ihr Hund mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und fühlt sich fit und vital.

PR