Happy Birthday! Hundekuchen zum Selbermachen

by StefanC
torte hund hundekuchen kuchen leckerli kochen essen futter geburtstag unsplash

Der Geburtstag ist ein besonderer Tag im Leben eines jeden Menschen – und der Geburtstag unserer liebsten vierbeinigen Gefährten mindestens ebenso. Damit Sie Ihrer Fellnase beim nächsten Jahrestag eine Freude machen können, finden Sie hier Rezepte für leckere Hundekuchen!

Damit der nächte Geburtstag Ihres Lieblings ein ganz spezieller Tag wird, finden Sie hier fünf Rezepte für köstliche Hunde-Desserts zum Selbermachen. Falls Sie das Rezept auf die besonderen Vorlieben Ihres Vierbeiners abwandeln oder sehr spontan mit den Zutaten backen müssen, die schon im Schrank sind, bedenken Sie bitte, dass manche Lebensmittel (wie zum Beispiel Birkenzucker) schwer verträglich bis tödlich für unsere Fellnasen sein können!

Diese Hundekuchen muss man versuchen!

Hier finden Sie klassische Geburtstagstorten für Ihren Hund – aus Sicherheitsgründen kann man jedoch die Kerzen weglassen und stattdessen Würstchen oder Leckerchen verwenden.

Karotten-Hackfleisch-Torte

Diese einfache Torte aus Fleisch bekommt fast jeder Fellnase gut und ist auch sehr flott und simpel in der Zubereitung.
Zutaten:

  • ca. 500 g Faschiertes vom Rind
  • 1 Ei
  • 1-2 Karotten
  • laktosefreien Frischkäse
Diese Torte aus Fleisch und Karotten ist mit Frischkäse und einem Pedigree Dentastick als Kerze verziert. / Foto: Birgit H.

Diese Torte aus Fleisch und Karotten ist mit Frischkäse und einem Pedigree Dentastick als Kerze verziert. / Foto: Birgit H.

Nachdem die Karotten grob geraspelt worden sind, werden sie zusammen mit dem Faschierten, dem rohen Ei und einer Prise Salz in einer Schüssel gut vermengt. Danach wird die Masse in eine vorgefettete Springform gegeben und bei 200°C ca. 40 Minuten bei Ober- und Unterhitze im Backrohr „gebacken“.

mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Zum Schluss werden die Topfen-Bällchen noch bei 200°C im Backrohr ca. 30 Minuten lang gebacken und fertig sind die leckeren Hundesnacks! Alternativ kann man die Bällchen auch mit Erdnussbutter oder laktosefreiem Frischkäse verzieren.

Backform für Mini-Hundekekse

Rezepte für Hunde: Hundekekse aus der Backmatte

Pfoten Austechform

 

Wuffige Muffins für Schleckermäuler

Wenn es keine ganze Torte, sondern lieber viele kleine Muffins für mehrere vierbeinige Geburtstagsgäste sein sollen, werden Sie hier ebenfalls bestimmt fündig.

Für ein käsiges Vergnügen sorgen diese schmackhaften Leckerbissen. Statt Emmentaler kann man natürlich auch andere Käsesorten verwenden – sie müssen aber verträglich sein.
Zutaten:

  • 50 g geriebener Käse
  • 80 g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Backpulver
  • 20 g Kokosöl
  • 40 ml laktrosefreie Milch

Zuerst werden Mehl und Backpulver gut vermischt, danach werden die restlichen Zutaten nacheinander per Hand oder Handmixer eingerührt. 

Leckere Muffins eigenen sich ganz wunderbar für zwischendurch! / Symbolfoto: pixabay.

Leckere Muffins eigenen sich ganz wunderbar für zwischendurch! / Symbolfoto: pixabay.

Wer Muffinförmchen aus Metall verwendet, sollte diese vor dem Backen gut mit Butter einfetten, danach wandern die gefüllten Formen für 25 Minuten bei 180°C in den Ofen. Vor dem Herauslösen sollte man die Muffins gut abkühlen lassen! Im Anschluss kann man die kleinen Hundekuchen noch mit spezieller Hundeschokolade verzieren.

 

Faschierte Muffins

Fleischlos ist nicht für jeden Geschmack, deshalb folgt auch ein Rezept für köstliche Muffins für herzhaften Fleischgenuss.
Zutaten:

  • 200 g Faschiertes vom Rind
  • 150 g (laktosefreier) Topfen
  • 50 g fettarme Leberwurst
  • 1 Banane
  • (Leckerchen zum Verzieren)

Zuerst wird das Rinderfaschierte gleichmäßig über die (bei Bedarf eingefetteten) Muffinsförmchen verteilt und bei 180°C ca. 15 bis 20 Minuten im Ofen gebacken. Während das Fleisch nun komplett auskühlt, werden für die Glasur Topfen, Leberwurst und die Banane vermischt und im Anschluss per Spritzbeutel die kalten Muffins mit der fertigen Masse verziert. Bon appétit!

Das könnte dich auch interessieren

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!