Kinderfreundlicher Hund: Ist unser Vierbeiner babykompatibel?

kinderfreundlicher hund baby kleinkind
Kinderfreundlicher Hund? Wie gut sich Vierbeiner mit Kleinkindern vertragen, ist vor allem eine Frage der Erziehung. / Foto: Pexels

Ob ein Hund babykompatibel ist oder nicht, hängt nicht unbedingt von der Rasse ab. Viel wichtiger ist dabei, ob und wie der Vierbeiner an (Klein-) Kinder gewöhnt wurde. Denn auch ein kinderfreundlicher Hund hat seine Verhaltensweisen erlernt!

Eine große Sorge werdender Eltern ist die Frage, ob der eigene Hund das neue Baby akzeptieren wird. Niemand kann genau vorhersagen, wie sich Vierbeiner mit dem neuen Familienmitglied arrangieren werden. Wie kann man also sicherstellen, dass der vierbeinige Liebling auch ein kinderfreundlicher Hund ist?

„Im Idealfall hat er Kinder in verschiedenen Altersklassen in seiner sozial sensiblen Phase, also schon als Welpe, kennengelernt“, weiß Autorin und Hundetrainerin Kristina Ziemer-Falke.

Einfach süß: Sheltie & Kleinkind haben Spaß (Video)

Schwangerschaft: So bereite ich meinen Hund vor …

Wie man ein harmonisches Miteinander von Kleinkind und Hund gewährleisten kann, steht in unserer 2-teiligen Serie „Schwanger und Hund – na und?!“ … Darin sind Tipps zur Vorbereitung während der Schwangerschaft zu finden. Geklärt werden von der erfahrenen Hundetrainerin Kristina Ziemer-Falke unter anderem folgende Fragen:

  • Wie überprüfe ich die Grunderziehung meines Vierbeiner (Gehorsam, Leinenführigkeit usw.)?
  • Wer kümmert sich um meinen Hund, wenn es zur Geburt ins Krankenhaus geht?
  • Wie und wo richte ich Tabuzonen für meinen Vierbeiner ein, damit auch in der stressigen Phase nach der Geburt alles glatt läuft?
  • Wie und wo richtige ich Tabuzonen für mein Kind ein, damit mein Hund dort zur Ruhe kommen kann?

Zum Weiterlesen – Vertiefendes zum Thema:

schwanger und hund riesenschnauzer vorbereitung trainingRatgeber für die Zeit während der Schwangerschaft:

Schwanger und Hund – na und?!

Hund und BabyRatgeber für das Kennenlernen von Baby und Hund:

Baby und Hund – na und?!

Werbung