Tödliche Hitze: Das Spiegelei-Experiment im Auto

sommer hitze hund auto spiegelei
Innerhalb weniger Minuten wurde aus dem rohen Ei ein Spiegelei. / Foto: FF Oberweiden

Vorfälle, bei denen Hunde im Sommer in heißen PKWs vergessen werden, gibt es leider nach wie vor. Wie schnell sich der Innenraum eines Autos bei direkter Sonneneinstrahlung aufheizt, das zeigt ein Experiment der Freiwilligen Feuerwehr Oberweiden.

„Dieser Versuch dient als Warnung! Bitte schaut auf eure Kinder und Tiere im Auto!! Ein offener Fensterschlitz reicht nicht“, warnt die Freiwillige Feuerwehr Oberweiden auf Facebook. Sie hatte ein Hitze-Experiment mit einem Ei gestartet, das innerhalb weniger Minuten zum Spiegelei gebraten war.

Ist Frauchen oder Herrchen selbst etwa im gut klimatisierten Einkaufszentrum, wird die Zeit schnell übersehen. Im Auto wird das Warten für Hunde jedoch schnell zur Qual – und endet im schlimmsten Fall tödlich. Denn in nur 15 Minuten kann sich der Innenraum eines PKW auf bis zu 60 Grad aufheizen!