Sonntag, Oktober 2, 2022
StartUrlaub & FreizeitBaden mit HundBaden mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern: Liste mit Badeplätzen

Baden mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern: Liste mit Badeplätzen

Hundebadeplätze und -seen Mecklenburg-Vorpommern

Die Abende werden länger und die Sonne strahlt von einem blauen Himmel herunter – ja, endlich ist es soweit. Der Sommer hält langsam Einzug in unsere Breitengraden, und die ersten Sonnenanbeter liegen schon auf ihren Strandtüchern. Bei steigenden Temperaturen gibt es für Mensch und Tier nur eine Lösung – eine schöne Abkühlung. Bei einem Badeausflug darf daher natürlich auch die geliebte Fellnase nicht fehlen!

Baden mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern

  • Müritz – Am Westufer sind Hunde am offiziellen Hundestrand erlaubt. Im Nationalpark am Ostufer besteht Leinenpflicht!
  • Plau am See – In der Seeluster Bucht, etwa 4 Kilometer südlich des Stadtzentrums, befindet sich die offizielle Hundebadestelle.
  • Usedom – Auf der Insel Usedom gibt es in der Nebensaison mehrere Strände, an denen Hunde willkommen sind. Allerdings gilt strikte Leinenpflicht!
  • Rügen – Die Insel Rügen beherbergt zahlreiche Seebäder, von denen fast alle auch ausgewiesene Hundestrände besitzen. Auch an den Naturstränden sind Hunde erlaubt.
  • Tollensesee – Hunde sind am Hundestrand erlaubt und dürfen hier auch baden gehen.
  • Ostsee:
    • Im beliebten Badeort Kühlungsborn sind Hunde in der Nebensaison an fast allen Stränden erlaubt. Darüber hinaus gibt es aber gleich drei Hundestrände, an denen Mensch und Tier unbeschwert gemeinsam baden können. Beim ersten handelt es sich um einen Naturstrand, der östlich des Yachthafens gelegen ist. Der zweite liegt zentral auf gleicher Höhe mit dem Stadtwald; der dritte im Westen des Ortes nahe dem Campingplatz. An den beiden letzteren können für Herrchen oder Frauchen sogar Strandkörbe gemietet werden.
    • Auch im Ostseebad Dierhagen ist das Baden mit Hund möglich. Hier gibt es ebenso drei offizielle Hundestrände: im Osten am Strandzugang Nummer 9, in Dierhagen Strand bei Nummer 16 und in Neuhaus bei Nummer 23. Zu beachten ist hier die allgemeine Leinenpflicht!
    • Boltenhagen – Während der Nebensaison ist das Baden mit Hund am gesamten Strand erlaubt. Zusätzlich gibt es hier allerdings auch drei offizielle Hundestrände, wo Hunde ganzjährig willkommen sind. Beim ersten handelt es sich um den Naturstrand in Redewisch; zweiterer liegt in Tarnewitz, wo auch Strandkörbe gemietet werden können; der jüngste Hundestrand befindet sich nahe dem Strandzugang Nummer 1 und ist zugleich am zentralsten gelegen – auch hier können Strandkörbe gemietet werden.
  • Ferienpark Mirow in Granzow – Neben dem Tretbootverleih am Hauptbadestrand gibt es eine Badestelle für Hunde.
  • Inselsee Güstrow – Zwischen Kurhaus und Barlachhaus gibt es einen bewachten Strand für Familien mit Hund.
  • Ellbogensee – Im Ferienpark Ellbogensee gibt es auch einen Hundestrand.

Damit das Baden mit Hund in Mecklenburg-Vorpommern nicht ins Wasser fällt, haben wir hier ein paar tolle Produkte, die den Wasserspaß garantieren!

Für noch mehr Badespaß in anderen Bundesländern, sehen Sie unsere Liste mit den besten Badeplätzen und Badeseen in Deutschland!

Außerdem: Worauf Sie beim Schwimmen mit Hund achten müssen, die 10 besten Hunderassen für Schwimmer, die besten Spielsachen und Gadgets für Wasserratten und die 5 besten Strandkörbe für Hunde!

Ähnliche Beiträge