American Water Spaniel: ein robuster Jäger – zu Land und zu Wasser

by Sarah Haidacher
American Water Spaniel Steckbrief

Der American Water Spaniel ist eine einzigartige Hunderasse mit einer interessanten Geschichte und einem bemerkenswerten Charakter. Demzufolge werden wir uns in diesem Artikel ausführlich mit dieser Rasse befassen, von ihrer Herkunft bis zu ihren Pflegeanforderungen.

Geschichte & Ursprung

Der American Water Spaniel, oft als „AWS“ abgekürzt, ist eine in den Vereinigten Staaten entstandene Rasse. Ursprünglich wurden sie für die Jagd auf Wasservögel in den rauen Bedingungen der amerikanischen Wildnis gezüchtet. Ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Gewässer und ihre Fähigkeit, im Wasser zu arbeiten, machten sie zu geschätzten Jagdbegleitern. 

Wesen & Charakter

Der American Water Spaniel ist ein intelligenter und energiegeladener Hund. Sie sind verspielt, freundlich und loyal gegenüber ihrer Familie. Diese Rasse zeigt oft eine enge Bindung an ihre Menschen. Er liebt Outdoor-Aktivitäten, genauso wie in Innenräumen Zeit zu verbringen. Ihre Lernfreude und ihre Anpassungsfähigkeit machen sie zu großartigen Begleitern für aktive Familien.

Aussehen & Besonderheiten

Der American Water Spaniel ist mittelgroß und hat einen kompakten Körperbau. Sie haben eine wellige bis lockige Fellstruktur. Deswegen sind sie vor Wasser sehr gut geschützt. Ihre Ohren sind lang und hängend, und sie haben oft eine charakteristische „federnde“ Gangart. Die Fellfarben können verschiedene Brauntöne, Schwarz oder Schokolade aufweisen.

Fell & Pflege

Das Fell des American Water Spaniels erfordert regelmäßiges Bürsten, um Verfilzungen zu verhindern und loses Haar zu entfernen. Aufgrund ihres Wassereinsatzes sollten sie nach einem Bad gründlich getrocknet werden, um Hautproblemen vorzubeugen. Die Pflege des Ohren- und Zahnhygienestatus ist ebenfalls wichtig.

American Water Spaniel
Ursprünglich wurden sie für die Jagd auf Wasservögel in den rauen Bedingungen der amerikanischen Wildnis gezüchtet. Foto: CaptureLight (Canva)

Gesundheit

Der American Water Spaniel ist im Allgemeinen eine gesunde Rasse. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen und eine ausgewogene Ernährung sind jedoch wichtig, um ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten. Aufgrund ihrer Züchtung für die Jagd sind Hüftdysplasie und Augenprobleme einige der gesundheitlichen Bedenken.

Häufige Fragen zum American Water Spaniel

Sind American Water Spaniels kinderfreundlich? 

  • Ja, sie sind in der Regel kinderfreundlich und geduldig mit Kindern.

Brauchen American Water Spaniels viel Bewegung? 

  • Ja, sie sind aktive Hunde und benötigen ausreichend Bewegung und mentale Stimulation.

Wie sieht es mit Fellpflege aus?

  • Das Fell erfordert regelmäßiges Bürsten, besonders nach Wassereinsatz.

Sind sie für Anfänger geeignet? 

  • American Water Spaniels benötigen konsequente Erziehung und sind besser für erfahrene Hundebesitzer geeignet.

Können sie in städtischen Umgebungen leben? 

  • Ja, vorausgesetzt, sie erhalten ausreichend Bewegung und Beschäftigung.

10 Fakten vom American Water Spaniel (VIDEO)

Die Rasse im Überblick

Bewegung

Knochen_Bewertung 4

Anfängertauglich

Knochen_Bewertung 3

Familienfreundlich

Knochen_Bewertung 4

Fellpflege

Knochen_Bewertung 1

Du hast einen tollen Rassehund, der in unseren Rasseporträts nicht fehlen darf? Oder hast Anregungen und Wünsche zu den Porträts, die du mit uns teilen möchtest? Deine Meinung ist uns wichtig. So einfach geht’s: E-Mail an [email protected]

Related Posts

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!