Freitag, Februar 3, 2023
StartNews & StoriesNewsLinz: Hunde aus Tierheim bald steuerfrei?

Linz: Hunde aus Tierheim bald steuerfrei?

Linz will es Städten wie Wels oder Wien nachmachen: Ein Antrag zur Befreiung von der Hundesteuer soll dem Gemeinderat bereits vorliegen. Wer künftig einen Hund aus dem Tierheim adoptiert, soll diesen drei Jahre lang steuerfrei halten dürfen.

Die Städte Wien und Wels haben es vorgemacht: Wer dort einen Hund aus dem Tierheim adoptiert, soll ab 2023 drei Jahre lang von der Hundesteuer befreit werden (wir berichteten). Diese Maßnahme soll mehr werdende Hundebesitzer dazu anregen, Hunden aus dem Tierheim eine wohlverdiente zweite Chance zu geben. Geht es nach der Politik, soll auch Linz diesem Beispiel bald folgen. Den dementsprechenden Antrag hat Gemeinderätin Ute Klitsch laut meinbezirk.at bereits im September eingereicht. Am 15. Dezember stimmt der Gemeinderat darüber ab, ob das neue Gesetz in Kraft treten soll oder nicht. Verläuft alles reibungslos, könnten Tierheimhunde bereits ab dem Stichtag 1. Januar 2023 steuerfrei sein. “Wir wollen künftige Hundebesitzer entlasten, indem sie sich für einen Vierbeiner aus dem Tierheim jährlich 54 Euro Hundeabgabe sparen“, erklärt Tierschutzstadtrat Michael Raml. Damit entsteht über drei Jahre eine satte Ersparnis von 162 Euro.

Entlastung für Tierheime

Dass Hunde aus dem Tierheim künftig für drei Jahre steuerfrei gehalten werden dürfen, soll vor allem aber auch die Tierheime selbst entlasten. Denn gerade Hunde bedeuten eine große Verantwortung – und gedankenlos erworbene Tiere landen leider nicht selten in einem Tierheimzwinger. Verfügbare Plätze füllen sich oftmals schneller, als man die Tiere an eine neue Familie weitervermitteln kann. Demnach ist jede Hilfe, den Adoptionsprozess attraktiver zu gestalten, sehr willkommen. Ohnehin investiert die Stadt Linz die Hälfte aller Einnahmen aus der Hundesteuer zurück in die Tierheime. Die andere Hälfte setzt man für Hundezonen, Hundeparks und andere Angebote für Vierbeiner ein.

Was kostet ein Hund eigentlich wirklich? Mit welchen Beträgen muss man bei der Anschaffung und der laufenden Pflege rechnen? Finden Sie es heraus – in unserer Kostenaufstellung für Hundebesitzer!

Krankenhauszusatzversicherung
Ähnliche Beiträge