Die schönsten italienischen Hundenamen

bologneser hund hunderasse fci rassestandard zucht italienischen hundenamen
Der Bologneser kommt ursprünglich aus dem sonnigen Italien. / Foto: pixabay.

Italien ist nicht nur ein wunderschönes Land, das viele Besucher und Urlauber anlockt, sondern ist auch voll von Geschichte und Kultur. Das südeuropäische Land ist außerdem bekannt für seine hervorragende Küche, Sonne und Strand. Kurz gefasst: „La dolce vita!“ Auch die Sprache verzaubert viele von uns, da einfach jedes Wort wie Musik klingt. Wer also gerade plant, seine Familie um einen Vierbeiner zu erweitern: Hier haben wir für euch die schönsten italienischen Hundenamen zusammengefasst.

Italien ist nicht nur das die Wiege der römischen Zivilisation oder die Heimat von Pizza und Pasta und köstlichen Desserts wie Gelato, Panna Cotta und Tiramisu. Der sonnengetränkte Stiefel am Mittelmeer hat auch tolle Hunderassen wie den Lagotto Romagnolo, den Bologneser und den Cane Corso Italiano hervorgebracht. Diese tollen italienischen Hundenamen eignen sich natürlich auch für jede andere Rasse, die bei jenen Menschen ein neues Zuhause finden, denen der südländische Lebensstil entweder im Blut liegt oder im Herzen wohnt. Übrigens: Wer mit seinem Vierbeiner gerne in der Adria baden würde, wird auf unserer Liste von Hundebadeplätzen in Italien bestimmt fündig!

Italienische Hundenamen für Rüden

  • Bello – ein Klassiker unter den Hundenamen. Lang galt er als der beliebteste Hundename für Rüden. „Bello“ bedeutet, entgegen den Glauben, dass es etwas mit „Bellen“ zu tun hätte, „schön“ auf Deutsch.
  • Romeo – Der tragische Held aus „Romeo und Julia“ ist wohl jedem ein Begriff. Romeo soll angeblich vom Namen Romulus abstammen. Dieser war neben seinem Bruder „Remus“ einer der Gründer Roms. Perfekt für alle, die sich gleich zwei Fellnasen ins Haus holen wollen!
  • Da Capo – Dieser italienische Begriff bedeutet „Beginn“ oder „von Anfang an“ und stammt ursprünglich aus der Musiktheroie. So sollte das Stück noch einmal von Beginn an gespielt werden.
  • Piccolo – „Piccolo“ bedeutet „klein“, oder „der Kleine“, daher ist dieser Name bestens für kleinere Hunderassen geeignet.
  • Diabolo – Dieser Name ist eigentlich nicht so nett, denn er bedeutet „Teufel“. Allerdings wird er aufgrund seines schönen Klangs gerne als Hundenamen verwendet. Und seien wir uns ehrlich – so mancher unserer Vierbeiner verdient diesen Namen gelegentlich!
  • Armani – Der perfekte Name für Modeliebhaber. Allerdings ist das Wort „Armani“ gar nicht italienischen Ursprungs, sondern stammt aus Afrika und bedeutet „Gottes Geschenk“. Durch Giorgio Armani wurde es jedoch zum Inbegriff italienischer Mode.
  • Dante – Dante bedeutet “ausdauernd” oder “fortdauernd”. Am öftesten wird der Name mit dem italienischen Dichter Dante Alighieri in Verbindung gebracht, dessen „Göttliche Komödie“ weltbekannt ist.
  • Da Vinci – Der bedeutende Künstler, Erfinder und Bildhauer Leonardo Da Vinci stammte aus Florenz und ist der berühmteste Universalgelehrte aller Zeiten. Der perfekte Name für ein Hundegenie!
  • Angelo – Wie der Klang schon vermuten lässt, bedeutet der Name „Engel“. Perfekt für den kleinen Liebling!
  • Caesar – Das heutige Wort „Kaiser“ hat seinen Ursprung in diesem italienischen Namen. Zu Zeiten des antiken römischen Reiches wurde er als Herrschaftstitel getragen.
  • Bruno – „Bruno“ stammt wohl vom althochdeutschen Wort „Brun“ ab, was so viel wie „braun“ oder „Bär“ bedeutet.
  • Ferrari – Ein Name für alle Autofans. Die ikonische italienische Automarke produziert seit 1947 schnelle Autos – also perfekt für einen Windhund?
  • Luigi – Super Mario-Fans aufgepasst! Wie wäre es, euren neuen Liebling nach Marios Zwillingsbruder zu benennen? Zusätzlich bedeutet der Name auch „der berühmte Kämpfer“.
  • Lupo – Ein sehr passender Name, wie wir finden, denn „Lupo“ bedeutet Wolf.
  • Rocco – Auf deutsch bedeutet dieses Wort soviel wie „brüllen“ oder „schreien“ und wird auch als Kriegsruf interpretiert.
italienischen hundenamen italien hund name hundename italienisch italy
Sonne, Strand, Meer und Hund - was gibt es Schöneres an Italiens Küsten? / Foto: pixabay.

Für alle Italien- und Hundefans gibt es natürlich auch passende Accessoires!

Italienische Hundenamen für Hündinnen

  • Gina – Gina ist die Kurzform von Regina, was „Königin“ bedeutet. Ein royaler Name für einen hochwohlgeborenen Vierbeiner!
  • Bianca – „bianca“ bedeutet „weiß“ oder „die Weiße“ auf Italienisch. Optimal also für einen Malteser, Bologneser oder West Highland White Terrier.
  • Stella – Der Name hat nicht nur einen schönen Klang, sondern auch eine schöne Bedeutung. „Stella“ heißt nämlich „der Stern“ im Italienischen.
  • Diva – Das Wort ist zwar auch im Deutschen für anspruchsvolle Frauen gebräuchlich, allerdings lautet seine tatsächliche Bedeutung „die Göttliche“.
  • Chiara – Auch das italienische Wort „chiara“ hat eine sehr schöne Bedeutung – „hell“, „klar“, „leuchtend“, all das beschreibt dieses Wort.
  • Aurora – Aurora ist nicht nur der wirkliche Name von Dornröschen und daher auch geeignet für alle Disney-Fans, sondern bedeutet auch „die Morgenröte“.
  • Amore – Kein anderer italienischer Name könnte die Liebe zu einem Vierbeiner besser ausdrücken, denn „Amore“ bedeutet genau das – „Liebe“.
  • Luna – Ein sehr beliebter Hundename, der auf Deutsch „Mond“ bedeutet. Bei mehreren Hunden wären also die Namen „Luna“ und „Stella“ sehr passend, wenn man sich den Nachthimmel nach Hause holen will.
  • Vita – Ein bei uns eher ungewöhnlicher Name für eine Hündin. „Vita“ bedeutet „Leben“.
  • Rosa – Ihr habt es erraten – „Rosa“ bedeutet „Rose“ auf Deutsch, allerdings hat es im Germanischen eine ganz andere Bedeutung. Hier heißt es so viel wie „Ross“ oder „Pferd“.