Baden mit Hund im Saarland: Liste mit Badeseen

Hund springt ins Wasser, im Vordergrund ist das Wappen von Saarland.
Wo ist das Baden mit Hund im Saarland erlaubt? Wir haben die Antwort! / Foto: unsplash.

Badeplätze und Hundestrände im Saarland

Die Abende werden länger und die Sonne strahlt von einem blauen Himmel herunter – ja, endlich ist es soweit. Der Sommer hält langsam Einzug in unsere Breitengraden, und die ersten Sonnenanbeter liegen schon auf ihren Strandtüchern. Bei steigenden Temperaturen gibt es für Mensch und Tier nur eine Lösung – eine schöne Abkühlung. Bei einem Badeausflug darf daher natürlich auch die geliebte Fellnase nicht fehlen! Hier unsere kleine, aber feine Liste an Plätzen zum Baden mit Hund im Saarland.

Baden mit Hund im Saarland: Hundestrände und Badeplätze

  • Losheimer Stausee – Im gesamten Seeumfeld ist der Vierbeiner an der kurzen Leine herzlich willkommen, es gibt zahlreiche Tütenspender entlang der Spazierwege. Im Strandbad, am Wasserspielplatz und auf der Liegewiese sind keine Hunde erwünscht, dafür gibt es auf der Westseite neben der Staumauer eine Badestelle für Fellnasen.
  • Bostalsee – Abseits der Strandbäder sind Hunde an der Leine herzlich willkommen und dürfen sich auch im Wasser erfrischen. Auch Mülleimer und Tütenspender entlang der Wanderwege laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.
  • Hundebadetag – Am Ende des Sommers öffnen viele Frei- und Strandbäder ihre Becken und Gewässer für kurze Zeit auch für Vierbeiner. Die genauen Termine werden meist durch Zeitungen und Onlinemedien verbreitet.
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden