Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesMit Herz & PfoteTierheim verblüfft: Welpen vom gleichen Wurf??

Tierheim verblüfft: Welpen vom gleichen Wurf??

Als die drei Hundewelpen im selben Wurf zur Welt kam, ahnte noch niemand, wie unterschiedlich sie als Erwachsene aussehen würden! Das Personal eines Tierheims in Kansas, USA, war absolut verblüfft über das bunte Ergebnis.

Die Helping Hands Humane Society in Topeka, Kansas, USA, nimmt regelmäßig Streuner und Tiere in Not bei sich auf. Seit 1890 setzt sich die Organisation für hilfsbedürftige Tiere ein und führt unter anderem ein Tierheim in Topeka. Dort landeten die drei Hundebrüder Rocky, Chip und Brownie, nachdem ihre Mutter leider plötzlich verstarb. Mehr Hintergrundinformationen konnte die Person, welche die drei Welpen abgab, nicht bereitstellen. Erst eine zarte Woche alt waren die drei süßen Welpen damals, drei schwarz-gelbe Fellknäuel in Not. Sie mussten per Flaschenfütterung aufgezogen werden und kamen zu diesem Zweck in eine liebevolle Pflegefamilie. Anfangs sahen sich die Brüder noch sehr ähnlich – doch das sollte sich bald ändern.

Drei ungleiche Brüder

Je mehr die drei Welpen heranwuchsen, desto unterschiedlicher wurden sie von Tag zu Tag. Erst waren es Unterschiede in ihrer Persönlichkeit, die sich mit zunehmendem Alter zeigten. Mit etwa drei Wochen bemerkten die Pfleger zum ersten Mal das ungleiche Aussehen. “Brownies Fell war länger und seidiger, Rockys war eher rau und Chip sah wie ein Baby-Chihuahua aus”, erinnerte sich Emi Griess im Dodo-Interview an diese erste Bestandsaufnahme. “Mit sechs bis sieben Wochen war bereits absehbar, dass die drei sehr, sehr anders aussehen würden.” Schon bald waren die Brüder junge Erwachsene – und heute kommt niemand mehr auf die Idee, dass sie verwandt sein könnten. “Ich war SO verblüfft”, erzählte Tierheim-Mitarbeiterin Grace Clinton. “Ich konnte nicht glauben, dass sie aus demselben Wurf stammten. So etwas habe ich noch nie gesehen.”

Die drei Brüder liegen in der selben Hand.
Als kleine Welpen sahen die drei Brüder nicht besonders unterschiedlich aus. / Foto: Instagram (hhhstopeka).

Supermischlinge

Aus Neugier schickte man DNA-Proben der drei ungleichen Hundebrüder an ein Labor, um herauszufinden, welche Laune der Genetik für das unterschiedliche Aussehen verantwortlich war. Dabei kam heraus, dass es sich bei den süßen Rüden um eine Art Supermischlinge handelte. Während für Rocky noch keine Resultate vorliegen, handelt es sich bei Chip um einen Mischling aus Australian Silky Terrier, Kleinpudel, Yorkshire Terrier, Chihuahua, Zwergspitz und Russell Terrier. Brownie wiederrum hat eine ähnliche DNA-Zusammensetzung, nur mit mehr Yorkshire-Prozenten und ein wenig Dachshund-Genen in der bunten Mischung. Mittlerweile sind alle drei Hunde auch an ein neues Zuhause vermittelt worden. Weil sich die Besitzer kennen, werden sie sich sogar gelegentlich wieder sehen können. Super – denn obwohl sich die drei Brüder nicht ähnlich sind, sind sie dennoch ein Herz und eine Seele!

Ähnliche Beiträge