Donnerstag, September 29, 2022
StartProdukte & TestsAusrüstung & Zubehör"Leinen los 2022": Unsere Hunde testen Teil 2

“Leinen los 2022”: Unsere Hunde testen Teil 2

Im zweiten Teil unseres großen Leinen/Halsband und Brustgeschirr – Tests geht es sportlich weiter. Produkte von Vitomalia, Dogs Creek, Flexi und KOCH stellen sich den hohen Anforderungen unserer vierbeinigen Experten.

Vitomalia

Als die Produkte von Vitomalia bei uns ankamen, war uns sofort klar – die müssen fast von einer Sportskanone getestet werden! Gut, dass wir da so einige aktive Hundekollegen haben und unser Groll, ein prächtiger Malinois, wurde verpflichtet.

Zum Testen gab es Halsband und Leine aus der Extreme Edition in der Farbe Khaki. Das Halsband an sich lässt sich sehr einfach auf die perfekte Größe oder besser gesagt Passform für den Hund einstellen. Das Material, Nylon mit ein Neopren-Fütterung, fühlt sich relativ weich an, wirkt trotzdem aber sehr stabil und lässt sich einfach umlegen. Am Halsband befindet sich eine Schnalle aus Hartaluminium, die sich sehr gut von Frauchen oder Herrchen schließen bzw. öffnen lässt, trotzdem wirkt sie sehr sicher und qualitativ. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein solcher Verschluss von selbst öffnet, ist daher sehr gering bzw. hat es Groll bis dato noch nicht geschafft! Ein weiteres Feature am Halsband ist ein magnetischer Handgriff, der ein schnelles Halten des Hundes möglich macht, falls es nötig sein sollte und der sich mithilfe der magnetischen Befestigung ganz simpel wieder an das Halsband legen lässt.
Wie das Halsband ist auch die Leine aus Nylon gefertigt und verfügt über eine Neopren-Fütterung und liegt somit gut in der Hand. Für Groll´s Frauchen allerdings eine Spur zu glatt! Die Leine lässt sich gut verstellen und eignet sich für jeden Spaziergang. Wie auch beim Halsband verfügt die Leine über eine Hartaluminium-Schnalle und sorgt für ein leichtes Anleinen und sicheres Gefühl beim Führen des Hundes.
Die beiden Produkte kann man in der Waschmaschine im mitgelieferten Waschbeutel bei bis zu 30 Grad waschen. Allerdings sollte man aufgrund der Schnallen Decken oder andere Puffer mitwaschen, damit keine Schäden an der Maschine oder eben den Schnallen selbst entstehen.

Groll´s Fazit:
Grandiose Produkte und perfekt für aktive und vor allem starke Hunde. Das Material ist hochwertig verarbeitet und vor allem der magnetische Handgriff machen das Halsband zu einer wahren Besonderheit. Das innovative Design der Schnallen sowie deren Schließ- und Öffnungsfunktion hat Groll voll überzeugt und der Tragekomfort für den Hund ist absolut gegeben.

Dogs Creek und Flexi

Lumi, unsere Testerin auf vier Pfoten, durfte im Rahmen unseres Leinen/Brustgeschirr-Tests das Halsband Voyager von Dogs Creek und eine Leine von Flexi testen.

Das Halsband lässt sich ganz einfach auf die gewünschte Größe einstellen. Die gesamte Handhabung und Passform sind super! Das Material und die Verarbeitung haben uns auf ganzer Linie überzeugt und zeugen von hoher Qualität. Die sicheren und stabilen Duraflex Verschlüsse sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und lassen sich einfach öffnen und schließen.

Das Halsband besitzt zusätzlich auch noch 3M™Scotchlite™- Reflektoren, welche eine erhöhte Sichtbarkeit beim Spazieren gehen am Abend bzw. in der Nacht bieten. Somit steht dem Outdoor-Spaß auch im Dunkeln nichts im Weg und die Fellnase kann zu jeder Tageszeit aktiv unterwegs sein.

Die Produkte von Dogs Creek eignen sich perfekt für Abenteuer in der Natur, egal ob im Wald oder beim Wandern in den Bergen – es wird auf jeden Fall ein aufregendes Erlebnis. Beim Halsband Voyage kann man zwischen verschiedenen Größen wählen und bei den Farben hat man die Wahl zwischen Schwarz, Rot oder Blau.

Auch die getestete Gurtleine von Flexi hat Lumi überzeugt. Mit einer Länge von 5m hat sie beim Spazierengehen genug Auslauf und das tolle Design in Pink ist ein wahrer Hingucker. Sie liegt sehr angenehm in der Hand und der integrierte Stopper funktioniert grandios.

Lumi´s Fazit:
Unsere Lumi ist begeistert von ihrem neuen Halsband und der neuen Leine, wodurch sie sogar in der Dunkelheit eine gute Figur macht. Die Qualität und Verarbeitung hat ebenso überzeugt – perfekt für jegliche Outdoor Adventures mit Fellnase!

KOCH

Auch unser wahrscheinlich kleinstes Redaktionsmitglied Emmi durfte mitmachen und ein Leinen/Brustgeschirr-Set von KOCH testen. Konkret die Produkte aus der Nylonserie PREMIUM in schwarz.

Schon beim Auspacken war klar, dass es sich hier um hochwertig verarbeitete Produkte handelt. Das verwendete Material liegt äußerst angenehm in der Hand und schon Emmis erste Anprobe zeigte, dass der weiche Nylongurt sich gut an die ihre Körperform anpasst.
Das Geschirr ist 5-fach verstellbar, wodurch man großen Spielraum bei der Anpassung an Körperform und -umfang des Hundes hat. Das kann vor allem bei niedrigen Temperaturen, wenn Pullover oder Jäckchen unter dem Geschirr getragen werden müssen, sehr von Vorteil sein. Trotz der großzügigen Verstellmöglichkeiten lässt sich das Geschirr unkompliziert und perfekt auf den Hund einstellen. Am Rückensteg wurden außerdem zwei Befestigungsringe in das Design eingearbeitet und erlauben so ein sicheres Führen der Fellnase.
Die Verschlüsse am Rücken lassen sich ganz easy öffnen bzw. schließen, machen dabei aber einen sehr stabilen und sicheren Eindruck. Auch in der Hitze des Gefechts muss man nicht befürchten, dass sich hier etwas öffnen könnte.

Die 3m Leine lässt sich bis zu 4x verstellen: Man kann sie doppelt nehmen oder sich auch ganz locker quer über den Oberkörper legen, wobei der Hund, in diesem Fall ein Norwich Terrier, immer noch genug Lauf hat. In dieser Variante getragen, überzeugte die Leine gerade beim Spaziergang mit einem zweiten Hund voll und ganz – vor allem wenn man sich im Freigelände aufhält, ist das eine grandiose Möglichkeit! Hervorzuheben ist außerdem, dass das Material nicht auf der Haut brennt, falls die Leine mal etwas schneller durch die Hand laufen sollte. Diejenigen unter uns, die einen Dreckspatz zum Gefährten haben, dürften sich besonders darüber freuen, dass die Produkte zudem äußerst pflegeleicht sind: Sowohl die Leine als auch das Brustgeschirr lassen sich bei bis zu 30 Grad waschen und trocknen dank des Nylongurts auch sehr schnell.

Emmi´s Fazit:
Ob beim Training, am Berg, im Wald, dem Park oder auf der Straße: Die Premium Produkte von KOCH eignen sich perfekt für jedes Abenteuer mit der Fellnase. Das Material ist eindeutig von hoher Qualität, die Passform ist true-to-size und der Tragekomfort wird durch die Inlay-Polsterung gewährleistet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier definitiv gegeben und wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit den beiden Produkten.

Schon Teil 1 und Teil 3 gelesen? Schaut vorbei und überzeugt euch selbst!

Ähnliche Beiträge