FCI-Gruppe 10 – Windhunde

fci-gruppe 10 zehn fci gruppe hunderassen nomenklatur rasse
Windhunde sind für hohe Geschwindigkeiten gebaut und lieben es, zu rennen! / Foto: pixabay.

In der FCI-Gruppe 10 laufen die stromlinienförmigen Windhunderassen zusammen, die seit jeher für Hunderennspektakel auf der ganzen Welt gezüchtet werden.

Die FCI-Gruppe 10 versammelt alle von der FCI anerkannten Windhunderassen. Windhunde, früher auch gerne „Windspiel“ genannt, sind hochläufige, schlanke Hetzhunde mit schmalen Gesichtern und aerodynamischem Körperbau. Als ehemalige Jagdhunde, die darauf gezüchtet wurden, schnelle Beute im Laufen einzuholen, gehören die Winhunde zusammen mit dem Gepard zu den schnellsten Landtieren der Welt. Heute werden diese flinken Vierbeiner als Familienhunde gehalten oder im Hundesport bei Hunderennen oder beim Coursing eingesetzt. In ihrem Wesen sind die meisten Windhunde in sich ruhende und zurückhaltende Persönlichkeiten, die nicht absoluten und sofortigen Gehorsam zeigen. Sie sind es gewöhnt, selbstständig und selbstbewusst zu agieren und aufzutreten und wirken daher auch durch ihre schlanke Gestalt erhaben und stolz.

Sektion 1 – langhaarige und befederte Windhunde

Diese langhaarige Variante von Windhunden werden heutzutage meist eher als Showhunde oder elegante Gesellschaftshunde eingesetzt, da sie aufgrund ihres langen Fells keine so optimale Aerodynamik mehr aufweisen wie kurzhaarige Rennhunde.

Afghanistan

Nahost

Saluki

Russland

russischer Jagdwindhund / Barsoi

Sektion 2 – rauhaarige Windhunde

Diese beide Hunderassen sind besonders augrund ihres eleganten, aber kräftigen Körperbaus und ihrer ungewöhnlichen Körpergröße sehr bekannt. Sie strahlen Kraft und Ausdauer aus und haben dank ihrer ursprünglichen Verwendung als Jagdhunde einen starken Jagdinstinkt.

Großbritannien

schottischer Hirschhund

Irland

Sektion 3 – kurzhaarige Windhunde

Diese Rassen werden aufgrund ihrer aerodynamischen Körper und ihres sehr kurzen Fells gerne auf Rennstrecken für Hunderennen eingesetzt. Sie können Spitzengeschwindigkeiten zwischen 50 und 80 km/h erreichen und zählen somit zu den schnellsten Hunderassen.

Großbritannien

Greyhound
Whippet

Italien

italienisches Windspiel

Mali

Marokko

Sloughi

Polen

polnischer Windhund

Spanien

spanischer Windhund

Ungarn

ungarischer Windhund

Eine Übersicht aller Rassen nach FCI-Gruppe finden Sie hier!
Für eine alphabetische Liste aller FCI-Rassen, klicken Sie hier!
Für eine Liste bereits ausgestorbener oder gestrichener Hunderassen, lesen Sie hier weiter!