Vier Pfoten auf vier Rädern: Ein Ausflug mit dem BMW IX1

by Michael Wurz
BMW iX1 xDrive30

Das Auto ist längst nicht mehr nur ein Fortbewegungsmittel. Es ist ein Teil unseres Lebens, ein Begleiter für die kleinen und großen Abenteuer. Und was wäre ein Abenteuer ohne unseren vierbeinigen Freund? Als Hundebesitzer zählen für mich neben den technischen Spezifikationen auch die tierfreundlichen Aspekte eines Autos. Da steigt die Freude, als ich den Schlüssel des BMW iX1 in die Hand gedrückt bekomme. Mit seinem elektrischen Antrieb verspricht er nicht nur eine umweltfreundliche Fahrt, sondern auch genug Platz für meinen treuen Begleiter. Die Sonne lacht, der Himmel ist klar – perfekte Bedingungen für einen Ausflug ins Grüne. Mit einem leisen Surren erwacht der iX1 zum Leben, bereit, uns in die Natur zu entführen.

Der BMW IX1 xDrive30

Bedienung:

Das erste, was auffällt, ist die minimalistische Bedienung. Die reduzierte Anzahl an Knöpfen und Tasten lässt den Innenraum modern und aufgeräumt erscheinen. Der Touchscreen ist nun das Hauptbedienelement. Während ich durch die Menüs navigiere, schnuppert mein Hund neugierig an den wenigen verbliebenen Bedienelementen. Die Bedienung des Touchscreens ist intuitiv, auch wenn die Entfernung der physischen Knöpfe für die Klimaautomatik eine kleine Eingewöhnungszeit erfordert. Mein Hund scheint die neue Freiheit auf der Mittelkonsole zu genießen, seine Nase findet mehr Platz zum Erkunden.

Performance:

Der BMW iX1 ist kein Rennwagen, aber seine Performance ist beeindruckend. Die elektrische Beschleunigung ist sanft, und doch spürt man die Kraft, wenn der Wagen in 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet. Mein Hund scheint die ruhige Fahrt zu genießen, seine Ohren flattern im Wind, während wir durch die Landschaft gleiten. Die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ist mehr als ausreichend, und die Reaktionsfreudigkeit des Autos gibt mir die Sicherheit, die ich brauche, um auch auf unbekannten Landstraßen zu bestehen.

Innen Material:

Die Sitze sind bequem und auch nach einer längeren Fahrt durch die Natur fühlt sich alles noch angenehm an. Mein Hund scheint die Aussicht durch die großen Fenster zu genießen, und der geräumige Innenraum bietet genug Platz für ein kleines Nickerchen auf der Rückbank.

Antrieb:

Der elektrische Antrieb ist das Herzstück des BMW iX1. Mit einer Batteriekapazität von 64,7 kWh und einer maximalen Leistung von 230 kW (313 PS) ist er sowohl kräftig als auch effizient. Der Allradantrieb bietet zusätzliche Sicherheit und Stabilität auf unebenen Wegen, was besonders wichtig ist, wenn der beste Freund an Bord ist.

BMW iX1 xDrive30
Der BMW iX1 besticht mit Design und viel Platz.

Alle Highlights

Größe des Kofferraums:

  • 490 Liter normal, 1.495 Liter mit umgeklappter Rücksitzbank.

Antriebsmöglichkeiten:

  • Boost-Funktion für temporäre Leistungssteigerung.

PS und Beschleunigung:

  • 230 kW (313 PS), 0-100 km/h in 5,6 Sekunden.

 

Reichweite in km:

  • 417 – 439 km

Highlights:

  • Flotte Beschleunigung, gute Fahrdynamik, effiziente Energie-Rekuperation.

Nachhaltigkeit:

  • Elektrischer Antrieb, 0 g/km CO2-Emissionen.

Kraftstoffverbrauch:

  • 16,9 – 18,1 kWh/100 km (WLTP).

Mit den Fenstern heruntergekurbelt und der frischen Brise, die durch den Innenraum streicht, kehren wir nach einem erfüllten Tag in der Natur zurück. Der BMW iX1 hat sich als ein würdiger Begleiter erwiesen, der nicht nur mir, sondern auch meinem Besten Freund gerecht wird..

Related Posts

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!