Start Schlagworte Barfen

SCHLAGWORTE: Barfen

„Barfen“ bedeutet, dass die Tiere ein auf die Nährstoffe abgestimmtes Futter aus frischem Fleisch, Fisch, Innereien, Knochen, Obst und Gemüse bekommen.

Die Art des Futters orientiert sich insbesondere an der Ernährung von Wölfen (latein. Canis lupus), den Vorfahren unserer moderner Haushunde (latein. Canis lupus familiaris). Hinter dem Barfen steckt meist das Ziel der Besitzer, ihre Hündinnen und Rüden möglichst gesund zu ernähren und somit diversen Krankheiten und Unverträglichkeiten vorzubeugen bzw. entgegenzuwirken.

Definition: BARF (oder B.A.R.F.) wird im Deutschen in der Regel für „biologisch artgerechtes Rohfutter“ bzw. für „biologisch artgerechte Rohfleischfütterung“ verwendet. Ursprünglich stammt die Abkürzung aus dem Englischen, wo sie zunächst für „born again Raw Feeders“ (dt. wiedergeborene Rohfütterer) und später für „bones and raw foods“ (dt. Knochen und rohes Futter) verwendet wurde. Die heute gebräuchlichste Definition lautet „biologically appropriate raw food“ (dt. biologisch artgerechtes Rohfutter). Die Bezeichnung enthält zudem ein Wortspiel, da das englische Verb barf ins Deutsche mit erbrechen übersetzt werden kann. Dies kann als Anspielung auf Umstand verstanden werden, dass manche Menschen sensibel auf rohes Fleisch, Innerein, Blut etc. reagieren.

Knochenfütterung: Was muss Hundebesitzer darüber wissen?

Bei der Fütterung mit Rohfutter – dem sogenannten Barfen – sind Knochen ein wesentlicher Bestandteil. Bei vielen Hundebesitzern gibt es jedoch Unsicherheiten, wenn es...

Paul&Paulina: Gesunde Tierliebe geht durch den Magen

Kater Paul und Golden Retriever Paulina gaben 2003 den Anstoß zur Gründung von Paul&Paulina. Ihre Allergien und Übergewicht ließen sich mit Fertigfutter schlecht in...

Artgerechte Ernährung? „BARF“ im Faktencheck!

Wie artgerecht ist das Füttern nach dem BARF-Prinzip wirklich? Kaum ein Thema polarisiert so stark wie die Ernährung! Und wer sich mit Hunden befasst,...

BARFEN: Ernährungsexpertin über „biologisch artgerechtes Rohfutter“

Barfen ist zur Zeit in aller Hundefreunde Munde – und somit auch bereits in vieler Vierbeiner Mäuler. Kein Wunder. Schließlich ist diese Art der...

Gesund auch für den Hund: Apfel, Banane und Co.

An apple a day keeps the doctor away.

Barfen mit dem Heimtierlieferservice Bernhard Ziz

Barf-Fütterung mit Tiernahrung der Firma Bernhard Ziz Was bedeutet barfen? Wie setzt sich die Barf-Ernährung zusammen? Welche Besonderheiten beinhaltet sie? Und welche Auswahlmöglichkeiten bietet mir...

Barfen mit MJ Barf Paradies

Artgerechte Fütterung meets Regionalität Die BARF-Ernährung nimmt die Ernährungsweise des Wolfes zum Vorbild und versucht, eine artgerechte Fütterung des Hundes zu gewährleisten. Wer hierbei zudem...

Leiden Hunde immer häufiger an Fleischallergie?

Die Haut juckt, die Verdauung spielt verrückt. Immer mehr Hundebesitzer sind damit konfrontiert, dass ihr Liebling unter einer Allergie oder Nahrungsmittelunverträglichkeit leidet. Und nicht...

Trend: Biofutter für Hunde

Bio ist – im wahrsten Sinn des Wortes - in aller Munde. Und macht auch vor vielen Hundemäulern nicht halt. Doch wie gefragt ist...

Barfen mit Pets Bio World

Seit mittlerweile 10 Jahren! Ihr Spezialist rund ums Thema B.A.R.F.-Ernährung Ihres vierbeinigen Lieblings feiert 2018 das 10-jährige Firmenjubiläum. Als Österreichs einziger zertifizierter und kontrollierter BIO-Austria...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen