Outdoor-Test: Wanderprodukte für Hundeliebhaber

outdoor test wandern mit hund test rucksack schuhe
Bei unserem Outdoor-Test haben wir uns alles mögliche angeschaut. / Foto: unsplash

Auch wenn es draußen stürmt und schneit, mit unserem Outdoor-Test bist du bereit. Aktivitäten im Freien mit dem geliebten Vierbeiner lassen jedes Hundeliebhaberherz höher schlagen. Dabei stehen zwar der Spaß und die Auslastung im Vordergrund, jedoch werden diese geschmälert, wenn das Equipment nicht passt. Und genau dafür gibt es unseren großen Outdoor-Test. Damit seit ihr von Schuhen bis Jacken bestens gerüstet.

Regenmantel von Tatonka

Das mit dem Wetter ist so eine Sache. Wenn wir uns am liebsten zu Hause verkriechen möchten, weil es schon den ganzen Tag regnet, wird der Vierbeiner immer unruhiger: er muss nach draußen. Mit dem leichten und taillierten Kurzmantel von Tatonka fällt es einem viel leichter aufzustehen und den Spaziergang zu starten. Das Material des Mantels ist nicht nur wasserdicht, sondern auch wasser- und schmutzabweisend. Was ich als sehr angenehme erachte, da ein triefend nasser Mantel sich in der Garderobe nicht so gut macht. Die Kapuze ist zweiseitig verstellbar und der Mantel verfügt über ergonomisch geformte Raglanärmel. Ein weiterer Vorteil ist die Länge. Ich persönlich bin nicht der größte Fan kurzer Regenjacken, da nicht nur die Hose, sondern auch der Hosenbund meistens nass wird. Bei dieser Länge und weil er am unteren Ende ein bisschen ausgestellt ist, bleibt auch die Hose großteils trocken. Mit Gummispiegel ist die Feuchtigkeit gar nicht mehr der Rede wert. Und Krallen machen dem Mantel auch nichts aus, der Vierbeiner kann also ruhig mal hochspringen, es passiert nichts. Und zusätzlich der Mantel ist auch wirklich schön anzusehen und ich trage ihn mittlerweile auch, wenn ich ohne Hund unterwegs bin.

tatonka regenmantel outdoor test regenjacke

Jacken von Tatonka

Die Softshell-Jacken von Tatonka sind perfekt für die kühle Jahreszeit. Sie widerstehen Wind und Wetter und durch das leichte Material lassen sich die Jacken super in den Rucksack packen, wenn doch mal die Sonne rauskommt. Die Jacken passen optimal für kurze und lange Spaziergänge, Laufen oder Wandern mit dem Hund. Man ist in seiner Bewegungsfreiheit nie eingeschränkt. Dazu kommt, dass ich die Farben besonders schön finde. Vor allem das Rot hat es mir angetan und zu meiner Hündin passt die feminine Farbe auch noch hervorragend. Und weil mein süßer Vierbeiner ein Mädchen ist, ist sie auf die blaue Jacke des Herrchens gesprungen! Gott sei Danke ist nichts kaputt gegangen – die Jacken sind also auch reißfest und hundekrallensicher. Was ein absolutes Muss ist, wenn man einen Hund besitzt.

tatonka jacken hooded jacket outdoor test

Wanderschuhe von Mammut

Der Alnasca Knit II Low Men sieht wirklich cool aus. Seine Optik hat nicht nur meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen – sie hat sogar Blicke auf den Schuh statt auf den Vierbeiner gelenkt. Mammut wirbt mit einem hervorragenden Halt und das kann ich nur bestätigen: Ob auf der Straße oder querfeldein, der Schuh hält was er verspricht, denn im Gegensatz zu anderen Schuhen eignet er sich wirklich nicht entweder für den Berg oder die Straße, sondern für beides. Er verfügt über ein super Profil und ist schnell Aus- und Angezogen. Dieser Schuh ist ein richtiger Hingucker und ich ertappe mich dabei, ihn immer öfter zu tragen, wenn ich das Haus verlasse, weil er mich optisch einfach gefangen hat.

Insektenschutz-Shirt’s von Royal Robbins

Ganz ehrlich? Die Insektenschutz-Shirts von Royal Robbins sind ein Must-Have für jeden Hundebesitzer. Bevor das Produkt bei mir war, dachte ich, dass vielleicht kleine Netze oder dergleichen in den Stoff eingenäht ist und Insekten dadurch abgewehrt werden. In Wahrheit ist es aber das Material selbst: das textile Bug Barrier Material hat den Wirkstoff Permethrin in die Fasern eingearbeitet und bei dem Insect Shield Stoff handelt es sich um die synthetisch hergestellte Version eines natürlichen Abwehrmittels, das in Chrysanthemen-Pflanzen vorkommt und die Krabbeltierchen fernhält. Und das merkt man beim spazieren gehen auch! Insekten machen wirklich einen großen Bogen um einen. Die ganze Kollektion ist super, getestet haben wir den Hoody und den Longsleeve, die beide zusätzlich noch mit einem sehr hohen Tragekomfort punkten. Alles in Allem: Top Produkt!

royal robbins outdoor test insekten schutz shirt hoodie long sleeve men shirt woman

Wanderstiefel von Hangwag

Der Banks GTX von Hangwag ist eigens für Wald, Berg und Fels gemacht. Seine Sohle ist sehr weich und ich bin von dem Tragekomfort begeistert. Die Versuchung auch auf Asphalt zu spazieren ist groß, jedoch eignet sich der weiche Gummi der Sohle nicht dafür. Sie reibt sich auf der Straße sehr schnell ab und bei solch einem schönen und praktischen Wanderschuh wäre es wirklich schade, wenn ich ihn dadurch ruinieren würde. Ich beschränke mich deshalb lieber auf Wanderungen. Und der größte Vorteil daran? Es zieht mich immer häufiger auf den Berg, alleine nur, weil ich den Stiefel tragen möchte. Gut für den Hund und gut für mich und meine Fitness. Die Verarbeitung ist besonders nachhaltig und umweltschonend, da er aus hochwertigen Nublukleder gefertigt ist.

Rucksack und Sporttasche von Osprey

Wie schon beim Rucksacktest konnte Osprey auch diesmal überzeugen. Besonders die Duffel-Reisetasche ist mir ins Auge gestochen. Die Tasche besteht nämlich aus recycelten Materialen und auf solche Dinge lege ich echt großen Wert. Farblich passt sie perfekt zum Rucksack und eignet sich toll als Fitnesstasche (oder Babytasche). Ich persönlich habe sie etwas zweckentfremdet und alles für Hund und Kind hinein gepackt. Damit bin ich super happy und brauche in Zukunft nur mehr alles in eine Tasche packen. Und wenn Reisen wieder erlaubt sind, dann werde ich sie sicher zum Handgepäck umfunktionieren.

Bei dem wunderschönen Rucksack weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Er eignet sich auf alle Fälle für verschiedenste Aktivitäten – mit und ohne Hund. Sein Sitz ist wirklich perfekt und sogar wenn er voll beladen ist, bemerkt man das Gewicht überhaupt nicht. An den Seiten hat er Schlaufen, an denen ich die Leine ganz locker befestigen konnte und der Rucksack hat standgehalten und ist nicht gerissen. Was vielleicht noch wichtig ist, ist die Längenverstellbarkeit der Rückenlänge. Ich kann den Rucksack also gerne auch mal ausborgen und werde dann sicher keine Kritik hören.

rucksack outdoor test wandern osprey

360° Wandergurt von mamo pet sports

Wenn ich ganz ehrlich bin, war ich am Anfang wirklich ein bisschen überfordert. Das Produkt ist angekommen und ich wusste nicht wohin mit welchem Teil. Aber dann habe ich mit dem sympathischen Besitzer von mamo pet pports gesprochen und er war eine wirklich große Hilfe, was toll ist, da mir persönliche Beratung sehr wichtig ist. Das Stecksystem ist eigentlich ganz einfach und überhaupt nicht so kompliziert wie angenommen. Nach erfolgreichem Anlegen des Gurtes ging es los. Unsere Tierschutz-Dobermann-Hündin war begeistert über den Ausflug. Und ich war begeistert! Während der gesamten Wanderung hatte ich die Hände frei und Coco konnte rund um mich herum rotieren ohne dass ich mich auch nur ein einziges Mal verfangen habe. Durch den Gummi in der Leine gerät man auch nicht aus dem Gleichwicht, wenn der Vierbeiner mal anreißt und verliert seinen Halt auch nicht. Wir hatten ja mehrere Leinenlängen und auch eine Wasserschüssel zum Testen und ich muss gestehen, dass ich mich nicht entscheiden kann welche Länge mein Favorit ist. Bei Coco ist länger wohl besser, da ich Ihr einfach viel zu langsam bin. Wenn zu viele andere Hunde unterwegs sind, ist die kürzere sicher besser, damit keiner zum Streiten kommt. Aber dafür gibt’s ein Täschchen in dem sich die kurze Leine ausgegangen ist. Alles in allem: Absolute Kaufempfehlung meinerseits!

Ab zu mamo pet sports!

outdoor test mamo pet sports
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden