Freitag, September 30, 2022
StartProdukte & TestsAutosDer Kia Sportage im Hunde-Test!

Der Kia Sportage im Hunde-Test!

Nicht jedes Auto ist auch für unsere Vierbeiner geeignet – daher muss man sich als Hundebesitzer vor dem Autokauf gut informieren. Wir von der Hundezeitung haben deswegen für euch den neuen Kia Sportage GT-Line getestet. Zur Pfote ging uns dabei Testhündin Alba!

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist und auch Hundebesitzer ist, will seine Fellnase natürlich am besten immer dabeihaben. Doch nicht jeder PKW ist hundetauglich – weswegen man sich vor dem Autokauf unbedingt gut informieren muss. Zum Glück haben wir von der Hundezeitung das für Sie übernommen – oder besser gesagt, unsere Testhündin Alba. Denn der aktive SchäferhundVizslar-Mischling hat den Kia Sportage GT-Line ausgiebig getestet!

Der geländegängige SUV der südkoreanischen Autofirma ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: als Diesel-Modell mit 136 PS und als Benziner-Modell mit 150 bzw. 180 PS als Turbobenziner. Von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigt er in ungefähr 9 Sekunden. Damit verfügt er über beachtliche Schubkraft, und besonders in der Stadt darf man sich über spritziges Fahrvergnügen freuen. Besonders dort können angenehme Assistenzfeatures voll glänzen, wie beispielsweise eine Kamera für den toten Winkel.

Trotz des für einen SUV kompakten Designs bietet der Kia Sportage GT-Line eine beachtliche Menge an Stauraum. Mit 526 Liter Kofferraumvolumen hat eine handelsübliche Hundebox hinten gut Platz. Alternativ findet eure Fellnase aber auch auf der Rückbank ein bequemes Plätzchen zum Hinlegen. Dabei darf man jedoch die Sicherung der Hunde nicht vergessen – schließlich sind sie unser wertvollstes Ladegut! Da unsere Alba aber Halsbänder bevorzugt und damit der Sicherheitsgurt als Option wegfällt, muss sie auch hier in die Hundebox. Kein Problem für den neuen Kia! Denn auch auf der Rückbank lässt sich eine Hundebox gut unterbringen.

Uns von der Hundezeitung und auch Alba hat der neue Kia Sportage GT-Line sehr gut gefallen. Der schnittige SUV besticht durch sportliches, aber trotzdem elegantes Design und bietet genügend Raum für die ganze Familie – sowohl für Zwei- als auch für Vierbeiner! Wau!

Ähnliche Beiträge