Baden mit Hund in Hessen: Liste mit Badeseen

baden mit hund hessen deutschland badeseen hundefreundlich hundestrand
An diesen Orten ist das Baden mit Hund in Hessen erlaubt ... / Foto: Unsplash

Badeplätze und Badeseen Hessen

  • Baggerloch Bebra: Hunde sind hier erlaubt und dürfen abseits der Hauptbadezone auch ins Wasser.
  • Edersee: Auf der Halbinsel Scheid gibt es einen offiziellen Hundestrand, wo Zwei- und Vierbeiner unbeschwert baden können.
  • Twistesee: Im Strandbad kleine Reise sind Hunde erlaubt, müssen dem Sand jedoch fernbleiben. Um den See gibt es aber auch zahllose Wiesen, an denen das Baden mit Hund ebenfalls erlaubt ist.
  • Michelskopfsee: Das Baden mit Hund ist hier erlaubt und aufgrund der idyllischen Naturkulisse sehr zu empfehlen.
  • Stellbergsee: Hier sind Hunde willkommen und dürfen auch schwimmen gehen.
  • Diemelsee: Baden mit Hund ist hier sogar an zwei Hundestränden möglich: Einer wurde nahe des Strandbads Heringhausen am Südufer (hinter dem Campingplatz) eingerichtet – der Eintritt ist hier kostenlos und es herrscht weder Leinenpflicht noch Schwimmverbot. Der andere befindet sich nahe der Kirchstraße.
  • Oppenheim: Südlich des Strandbads liegt am Rhein-Ufer der Hundestrand, wo das Baden mit Hund erlaubt ist.
  • Flörsheim am Main: Am Konrad-Adenauer-Ufer gibt es einen kleinen Hundestrand, an dem Hunde auch im Main schwimmen können.