Freitag, Oktober 7, 2022
StartUrlaub & FreizeitHundewiesen und Auslaufzonen für Hunde in Wien

Hundewiesen und Auslaufzonen für Hunde in Wien

In öffentlichen Parks und auf gekennzeichneten Wiesen gilt für Hunde Leinenpflicht. Auf Kinderspielplätzen sind Hunde nicht erlaubt.

Erster Bezirk/Innere Stadt

  • Franz-Josefs-Kai 39: Hier gibt es eine Hundetrinkstation sowie eine Einzäunung, damit die Vierbeiner frei laufen können.
  • Madame-d’Ora-Park: Einzäunungen sind vorhanden. Trinkmöglichkeiten sind leider keine geboten.
  • Heldenplatz: Die Hundezone ist eingezäunt, bietet Trinkspender, Sackerl-Spender und Sitzgelegenheiten.
  • Stadtpark: An der Wienflusspromenade dürfen sich Vierbeiner austoben. Einzäunung gibt es allerdings nicht. Es herrscht daher Leinen- und Maulkorbpflicht.

Zweiter Bezirk/Leopoldstadt

  • Augarten Ost, Schloßplatz/Augarten West, jenseits der Wasnergasse 3: Hier gibt es Trinkstationen und eine Einzäunung.
  • Park Engerthstraße: Auch hier kann Bello dank Zäunen frei laufen; Trinkmöglichkeiten sind auf vorhanden.
  • Franziska-Löw-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Venediger-Au-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Rudolf-Benar-Park: Trinkstation und Einzäunung vorhanden.
  • Wilhelm-Kienzl-Park: Einzäunung gibt es hier keine, Trinkmöglichkeiten allerdings schon.
  • Prater (Einzäunungen finden sich hier nicht):
    • Jesuitenwiese
    • Laufbergerwiese
    • Palzmais
    • Rustenschacher
    • Wehlistraße-Ostbahn (ehemalige 21er-Schleife)

Dritter Bezirk/Landstraße

  • Schweizergarten (Arsenalstraße/Ghegastraße): Hier gibt es sowohl Trinkgelegenheiten und Einzäunungen.
  • Schweizergarten (Landstraßer Gürtel/Schweizergartenstraße): Umzäunungen gibt es auch hier, jedoch keine Trinkstation.
  • Kardinal-Nagl-Park: Umzäunungen und Wasserspender vorhanden.
  • Arenbergpark: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Hundertwasser-Promenade: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Bock-Park: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.
  • Waisenhauspark: Umzäunung vorhanden, keine Trinkgelegenheit.

Vierter Bezirk/Wieden

  • Resselpark/Karlsplatz: Hier gibt es eine Umzäunung, einen Trinkbrunnen und eine saubere Umgebung.
  • Rubenspark: Eine Umzäunung ist vorhanden, jedoch mit relativ breiten Abständen zwischen den Gitterstäben. Vorsicht ist daher bei Welpen und kleinen Rassen geboten. Trinkgelegenheit gibt es keine.

Fünfter Bezirk/Margareten

  • Bacherpark: Keine Trinkgelegenheit vorhanden.
  • Einsiedlerpark: Auch hier gibt es nur Einzäunungen.
  • Ernst-Arnold-Park: Kein Trinkbrunnen, die Einzäunung ist hier überwindbar – Vorsicht!
  • Ernst-Lichtblau-Park: Hier gibt es weder Umzäunung noch Tränke.

Sechster Bezirk/Mariahilf

  • Esterhazypark: Trinkgelegenheit und Einzäunung vorhanden.
  • Gumpendorfer Gürtel: Auch hier gibt es eine Trinkstation und Einzäunungen.
  • Linke Wienzeile/Alfred-Grünwald-Park: Nahe dem Naschmarkt gibt es eine Hundezone mit Umzäunung. einen Sackerlspender, eine Trinkstation und Sitzgelegenheiten.
Ähnliche Beiträge