Freitag, Oktober 7, 2022
StartNews & StoriesOberöstereich: Wo ist Terrier-Mischling Peppi?

Oberöstereich: Wo ist Terrier-Mischling Peppi?

Terrier-Mischling flüchtet nach Verkehrsunfall aus Auto. Die Suche läuft.

Eine außergewöhnliche Suche nach einem kleinen Hund ist derzeit in Oberösterreich, Raum Linz, im Gange. Nach einem schweren Autounfall, bei dem sowohl das Herrchen des kleinen Terrier-Mischlings als auch drei weitere Personen schwer verletzt wurden, war Peppi aus dem Autowrack offenbar in Panik geflüchtet.

In den Unfall am vergangenen Sonntag waren drei Fahrzeuge verwickelt, nachdem der Unfall-Lenker auf die falsche Fahrbahn geraten war und die entgegen kommenden Fahrzeuge rammte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug völlig zerstört, Peppis Herrchen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Seitdem fehlt von seinem Hund “Peppi” jede Spur. Neben all dem Schrecken der Geschehnisse, gilt die Sorgen nun natürlich auch dem Verbleib des kleinen Hundes.

Sein Herrchen hatte ihn – wie auf krone.at zu lesen ist – selbst aus dem Linzer Tierheim geholt. Nun wurde ebendieses informiert und auch alle Polizeidienststellen wurden über die Suchaktion in Kenntnis gesetzt und können bei Auffinden oder Sichtung kontaktiert werden. Die Hoffnung ist, dass “Peppi” irgendjemanden in seiner Panik zugelaufen sein könnte. Jedenfalls wurde von seinem Besitzer ein Finderlohn von € 200 ausgesetzt.

Ähnliche Beiträge