Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesWelpe in Flughafentoilette ertränkt

Welpe in Flughafentoilette ertränkt

Weil sie mit ihrem drei Wochen alten Welpen beim Boarding auf einem Flughafen in Nebraska abgewiesen worden war, ertränkte eine Frau ihr Hundebaby in der Flughafentoilette.

Eine 56-Jährige Amerikanerin aus Edgewater, Florida, wurde beim Boarding am Central Nebraska Regional Airport mit ihrem erst drei Wochen alten Dobermannwelpen zweimal abgewiesen. Der Welpe wäre für den Flug vermutlich noch zu jung gewesen. Kurzerhand ertränkte sie ihren Welpen in der Flughafentoilette.

Die Tierquälerin wurde noch am Flughafen festgenommen, musste den Nachmittag im Gefängnis verbringen und hat eine Strafe von 10.000 US-Dollar zu erwarten, wie die Zeitung The Grand Island Independent berichtet.

Auch interessant

Zum Weiterlesen empfehlen wir die Artikel “Wie stärke ich die Abwehrkräfte beim Hund?” und “Ansteckungsgefahr von Hund auf Mensch & Mensch auf Hund”.

Ähnliche Beiträge