Was ist denn das? Schutzweste für Hunde erstaunt Internet

Der kleine Diamond trägt eine Schutzweste mit Spikes, künstlichen Augen auf dem Rücken und langen Stacheln.
Diese Schutzweste für leichte Hunde soll Greifvögel abschrecken. / Foto: Reddit.

Man muss erstmal stutzen, wenn man sich diese ungewöhnliche Schutzweste ansieht. Dieses punkige Accessoire für kleine und leichte Hunde ist aber durchaus aus einem bestimmten Grund erfunden worden: Um jagende Kojoten und Greifvögel abzuwehren.

In manchen Gegenden der Welt sind wilde Kojoten, jagende Greifvögel und auch andere fleischfressende Wildtiere eine echte Gefahr für unsere Haustiere. Besonders kleine Leichtgewichte wie Chihuahuas, Havaneser, etc. sind leichte Beute für einen hungrigen Jäger. Im Internet tauchen nun immer öfter Bilder von Hunden auf, die gegen jegliche Angriffe gewappnet scheinen. Sie tragen Schutzwesten in Neonfarben, mit spitzen Stacheln, langen Stäbchen und großen Augen auf dem Rücken. Was jedoch auf den ersten Blick kurios erscheint, scheint für viele eine vielversprechende Lösung zu sein. Und viele Besitzer von kleinen Hunden sind begeistert von dem ungewöhnlichen Produkt namens „Coyote Vest“. Zuletzt posierte ein Hund namens Diamond auf Reddit mit der schicken Schutzweste.

Gute Idee oder Überreaktion?

Viele Hundebesitzer äußern sich sehr positiv über die neuartige Schutzweste gegen Beutejäger. „Ich war heute mit meinem Wuffel zum ersten Mal wandern“, erzählte beispielsweise ein User. „Die ganze Zeit ist ein Geier über uns gekreist. Wir waren nicht tot, also dachte ich, dass wir vor ihm sicher sind. Aber ich habe mir schon darüber Gedanken gemacht, was ich tun kann, sollte er doch nach meinem kleinen Kumpel greifen und ihn davontragen.“ Das Produkt wurde im Zuge der Fernsehserie „Shark Tank – Die Business-Profis“ vorgestellt und wird nun auf der ganzen Welt vertrieben. Die Schutzweste lässt sich individuell mit verschiedenen Accessoires ausstaffieren – je nach Wildtier stehen abschreckende Falkenaugen, Stacheln um Hals und Bauch oder Sicherheitslichter zur Verfügung. Wie angenehm der Tragekomfort für den Hund selbst ist, dazu hat sich noch niemand geäußert. Auf die Hundewiese sollten die kleinen Fellnasen jedoch lieber ohne Schutzweste gehen.