Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesMit Herz & PfoteUSA: Veteran Chris King wird Super-Vater für Tiere in Not

USA: Veteran Chris King wird Super-Vater für Tiere in Not

Es gibt Menschen, die ein besonderes Band zu Tieren haben – und Chris King ist definitiv einer von ihnen. Der US-Veteran lebt mit seinen vielen Vierbeinern auf einer Farm in New Jersey. Die meisten seiner Hunde hatten eine schlimme Vergangenheit, bevor sie zu ihm kamen – und heilen konnten.

Es ist eine schlimme Geschichte, welche The Dodo über die junge Pitbull-Hündin Diamond zu erzählen hat: Mit zarten 16 Wochen wurde sie an das Treppengeländer eines Einfamilienhauses gekettet und nur mit ein paar angebissenen Pizzastücken und einer Notiz zurückgelassen. “Bitte nimm mich mit nach Hause. Ich bin ein Mädchen namens Diamond. Wir können sie nicht länger zu Hause halten. Danke.” Ihr Finder wandte sich hilfesuchend und empört über die lieblose Aussetzung der süßen Hündin an eine auf Bullterrier spezialisierte Tierschutzorganisation. “Don’t Bully Us Rescue” nahm sich der Junghündin an – und fand bald eine tolle Pflegestelle für sie bei Chris King. Der Veteran einer US-Armee-Spezialeinheit lebt mit seiner Familie, seinen vielen Hunden und Zwergziegen auf einer Farm in New Jersey. Seit er 2017 eine taube Pitbull-Hündin namens Pandora adoptierte, hilft er als freiwilliger Helfer bei der Tierschutzorganisation mit. Seitdem hat er viele Hunde mit schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit geholfen.

Ein idyllischer Olymp

Viele seiner Hunde sind nach griechischen Göttern und Sagengestalten benannt – so erhielt auch Diamond den neuen Namen Serenity. “Serenity ist der Name der Mondgöttin, es bedeutet ‘friedlich’. Als sie bei DBU aufgenommen wurde, wusste ich, dass sie ihren Seelenfrieden finden würde”, erklärte Chris King. Zu seinem Hunderudel gehört auch ein junger Pitbull-Rüde namens Jupiter, der sich noch im Leib seiner Mutter befunden hatte, als diese aus einem fahrenden Auto geworfen wurde. Mit einem Jahr soll er die Ausbildung zum Assistenzhund beginnen. Chaos wurde als Wepe schwer misshandelt und trug eine Wirbelsäulenverletzung davon. Seitdem hat er Probleme mit der Motorik, doch bei Chris King führt er ein zufriedenes Leben voller Liebe. Pandora, die taube Hündin, wurde aus einem Tierheim gerettet, welcher nicht vermittelbare Hunde einschläferte. Sie alle haben auf seiner Farm eine zweite Chance auf jenes Leben erhalten, das sie verdienen.

Links ist Chris King mit einer Zwergziege auf dem Arm zu sehen, rechts knuddeln vier seiner Hunde auf einem Sofa.
Egal ob Pfoten oder Hufe - bei Chris King finden viele Tiere mit schwieriger Vergangenheit eine neue Chance. / Fotos: Chase King via The Dodo.

Pflegestelle oder Zuhause

Manche Tiere werden für immer bei Chris King bleiben, doch er nimmt auch seine Rolle als Pflegevater sehr ernst. Serenity beispielsweise sollte ein eigenes neues Zuhause finden, sobald sie dazu bereit war. “Serenity ist so ein Schatz und so ein liebevoller Hund”, schwärmt King. “Sie hat ein tolles Temperament gegenüber anderen Tieren und Menschen.” Tatsächlich interessierte sich bald eine andere Familie für die Hündin und nahm sie probeweise mit nach Hause. Doch leider zeigte sich Serenity nicht von ihrer besten Seite. “Unglücklicherweise hat es nicht geklappt”, erklärte Chris King. “Sie wurde schnappig und knurrte andere Hunde und Menschen an. Es gab keine anderen Hunde in dem Haushalt, und so wusste ich, dass sie sich daneben benimmt, weil sie nicht mehr in ihrem Rudel war. Sie hat sieben Monate mit neun Hunden verbracht und ein Band geschmiedet.”

Also holte er Serenity zurück nach Hause – und dort soll sie auch bleiben. Denn sofort war sie wieder die zutrauliche Hündin. “Ich habe eingesehen, dass sie dazu bestimmt war, bei mir und meiner Familie zu bleiben.” An die Person, die Serenity ausgesetzt hat, will er folgende Nachricht ausrichten: “Du hast einen wunderbaren, liebenswürdigen und anhänglichen Hund ausgesetzt, der ein Lächeln in alle Gesichter zaubert.” Serenity ist nun offiziell von Chris King adoptiert worden.

Ähnliche Beiträge