Donnerstag, August 11, 2022
StartNews & StoriesMit Herz & PfoteRekordverdächtig - gerettete Hündin warf 13 Welpen

Rekordverdächtig – gerettete Hündin warf 13 Welpen

Unverhofft kommt oft: Als man Hündin Elsa im Tierheim aufnahm, war sie hochschwanger. Man rechnete mit einem Nachwuchs von etwa sechs Welpen und bereitete sich dementsprechend vor. Doch am Tag der Geburt gab es eine große Überraschung. Denn Elsa gebar stolze 13 Welpen!

Es herrschte große Aufregung in der Zweigstelle der britischen Tierschutzorganisation RSPCA, als man Elsa aufnahm. Denn die Hündin war zu diesem Zeitpunkt hochschwanger. Laut dem Dodo bereitete man sich auf die Geburt von etwa sechs Welpen vor – eine realistische Anzahl für eine Hündin ihrer Größe. Der Geburtstermin wurde auf Anfang März angesetzt – und tatsächlich setzten am großen Tag die Wehen ein. Elsa warf einen Welpen, zwei, drei, vier – schon bald waren die erwarteten sechs Hundekinder überschritten, und es kamen noch mehr nach! Schlussendlich hatte die Hündin die anstrengende Geburt gut überstanden. Sie hatte rekordverdächtige 13 Welpen auf die Welt gebracht! Dabei handelt es sich um mehr als das Doppelte der geschätzten Hundebabys.

Disney-Thema

Zum Glück sind alle Welpen gesund und wohlauf und wachsen gut heran. “Elsa ist eine sehr aufmerksame Mutter und hat sich bis jetzt wirklich wacker geschlagen. Wir sind euphorisch, dass alle 13 Welpen jeden Tag größer und stärker werden”, berichtet die Zweigstellenmanagerin Kathy Butler dem Dodo. Doch für jede noch so wunderbare Mutter sind 13 Kinder etwas viel auf einmal. Deswegen bekommt Elsa auch Hilfe bei der Fütterung, denn sie hat nicht genug Platz am Gesäuge für alle. Abwechselnd werden die Welpen daher von Helfern mit der Flasche gefüttert. Wenn sie alt genug sind, soll der Nachwuchs an geeignete Familien weitervermittelt werden.

Namen haben die Welpen noch keine – doch man will sich in Anlehnung an Elsas Namen von Disneycharakteren inspirieren lassen. Großzügige Tierfreunde können eine Patenschaft für einen Welpen übernehmen und nach dem gewählten Thema auch einen Namen aussuchen. Man ist guter Dinge, dass man später ein tolles Zuhause für alle 13 Welpen finden wird – und auch für ihre Mutter, wenn diese sich von den Strapazen der rekordverdächtigen Mutterschaft erholt hat.

Ähnliche Beiträge