Samstag, September 24, 2022
StartNews & StoriesTirol: Radfahrerin bei Kollision mit Hund verletzt

Tirol: Radfahrerin bei Kollision mit Hund verletzt

Bei ihrer sonntäglichen Radtour wurde eine Radfahrerin durch den Zusammenstoß mit einem Hund zu Fall gebracht. Sie musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich auf einem Radweg in Völs, Bezirk Innsbruck Land, als eine 58jährige Frau mit ihrem Ehemann an einem am Wegrand liegenden Hund vorbei fuhren. Der Hundehalter hatte den Border Collie dort auf Kommando abgelegt, als zunächst der Ehemann der Verunfallten an ihm vorbei fuhr. Kurz bevor die Radfahrerin nachfolgte, rief der Besitzer jedoch seinen Hund zu sich. Er hatte die Innsbruckerin übersehen und vorschnell dem Hund das Kommando gegeben. Der Hund kreuzte den Weg so knapp vor dem Rad, dass die Lenkerin mit dem Hund zusammenstieß und zu Fall kam. Sie musste mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden, der Hund blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Ähnliche Beiträge