Freitag, September 30, 2022
StartNews & StoriesNewsPaten-Hund von Sylvie Meis vergiftet

Paten-Hund von Sylvie Meis vergiftet

Star-Designer André Borchers, Sylvie Meis’ bester Freund, war schockiert, als sein Hund durch zwei Fleischbällchen vergiftet wurde.

Von Gift-Anschlägen bleiben auch die Hunde der Promis nicht verschont. André Borchers wollte mit seinem Hund gerade Gassi gehen, als dieser aus der Tür lief und sich „zwei Hackbällchen, die dort lagen“, schnappte. „Ich konnte ihn nicht schnell genug stoppen“, so Star-Designer André Borchers. Er ist der beste Freund von Sylvie Meis, die für den DobermannBoxer-Mischling sorgt, wenn der Designer unterwegs ist, wie InTouch berichtet.

Opfer von Giftködern?

Hund Rafferty habe gewinselt und sei sofort zusammengebrochen. Er wurde in die Tierklinik nach Norderstedt gebracht und über Nacht an einen Tropf gehängt. Es habe sich um eine lebensbedrohliche Vergiftung gehandelt. Wie es zu der grausamen Tat kam, können sich weder Borcher noch Meis erklären. Mittlerweile gehe es mit dem Gesundheitszustand des Vierbeiners zum Glück wieder bergauf.

Ähnliche Beiträge