Nach langer Reise findet „Zweibeiner“ Ted ein neues Zuhause

ted teddy zwei beine hund dog hunde mobilität amputation
Durch die notwendige Amputation verlor Ted seine Hinterläufe - doch er gewann neue Freunde! / Fotos: Instagram (@teddytupac).

Kennen Sie Ted? Diese charmante Fellnase hatte keinen leichten Start ins Leben: Aufgrund einer Fehlbildung mussten ihm beide Hinterläufe amputiert werden – und trotzdem verlor er nicht die Lust am Leben. Von diesem „Zweibeiner“ kann man noch etwas lernen!

Als Ted geboren wurde, zeigte er schon sehr früh die merkwürdige Angewohnheit, seine Hinterläufe starr in die Höhe zu strecken – doch was erst wie bizarre Welpengymnastik aussah, hatte einen schrecklichen Grund: Ted leidet an Spina bifida, einer Entwicklungsstörung an der Wirbelsäule bzw. am Rückenmark, die noch im Mutterleib Lähmungen und körperliche Beeinträchtigungen bewirkt. Schon früh kam er in die Obhut der Tierschutzorganisation „Road Dogs & Rescue„, die sich auf die Rettung und Weitervermittlung verschiedener Bulldoggen-Rassen spezialisiert hatte. Schon bald stellte sich heraus, dass Ted seine untere Körperhälfte weder bewegen noch fühlen konnte – eine schreckliche Diagnose für jedes Lebewesen, und ein Faktor, der die Weitervermittlung an neue Besitzer stark erschweren würde. Da die paralysierten Hinterläufe Ted zudem in seiner Mobilität einschränkten, wurde die schwere Entscheidung getroffen, sie zu amputieren.

Auf zwei Beinen durchs Leben

Zum Glück war Ted auch mit nur zwei Beinen so munter wie nie zuvor: Da er nun nicht mehr über die bewegungslosen Pfoten stolpern konnte, wurde er mutiger und agiler in seiner Beweglichkeit. Aufgrund seiner besonderen Umstände musste er jedoch oft den Standort wechseln: Von New York nach Los Angeles reiste er quer durch die Vereinigten Staaten von Pflegestelle zu Pflegestelle. Und schließlich fand sich endlich eine Interessentin – die sich sofort in den süßen „Zweibeiner“ verliebte: „Als ich ihn zum ersten Mal in Person sah, begann ich zu weinen“, erzählte seine neue Besitzerin dem Dodo. „Er ist einfach in meinen Armen geschmolzen, es war so perfekt.“ Mittlerweile hat sie Ted adoptiert, und auch die Hundefreunde Django und Karma scheinen sich toll mit Ted zu verstehen. Seine neue Besitzerin konnte bereits viel von dem tapferen neuen Familienmitglied lernen: „Er gibt mir Halt und erinnert mich daran, dass es keinen Grund gibt, jemals aufzugeben.“


Preis: 12,33€
4,8 ★ von 5 ★

Preis: 10,99€
4,6 ★ von 5 ★