Mazda 6 – der mit den Hundegadgets

Mazda 6 rot huntetauglich Test
Wir haben den neuen Mazda 6 auf seine Hundefreundlichkeit getestet. / Foto: die Hundezeitung

Ein schöner Wagen mit viel Platz. Für Hund und Mensch bietet der Mazda 6 genügend Stauraum und hilfreiche Hundegadgets lassen sich auch finden.

Was ich an einem Auto gut finde? Viel Platz für Hunde, Menschen und allerhand Krimskrams. Dabei sollte es aber bitte nicht wie so ein biederes Altherrenfahrzeug aussehen. Nein, auf keinen Fall. Also schnittig muss es ausschauen – und geräumig sein. Was soll ich sagen, der neue Mazda 6 bekommt wirklich beides hin. Dementsprechend Spaß macht es mir, ihn testen zu dürfen.

Gemeinsam mit gleich drei (nicht gerade Mini-) Hunden und einem (schon Mini-)Baby. In dieser Besetzung machten wir nämlich gleich unsere erste Ausfahrt. Die ging quer durch die Stadt, dann über die Autobahn, raus aufs Land. Das Fahren macht Spaß, immerhin hat der schnittige Kombi so einiges unter der Haube. Und viel Komfort innen zu bieten. Wie zum Beispiel die Rückfahrkamera (wer große Hunde hat, die schon mal die Sicht nach hinten verdecken, weiß diese sehr zu schätzen), eine Verkehrszeichenerkennung oder auch einen Spurhalteassistenten mit Ausparkhilfe (super bei einem doch sehr langen Kombi, gepaart mit – typisch Frau? – einem, na ja, nicht ganz so ausgeprägten räumlichen Denkvermögen). Zudem schlägt eine Müdigkeitserkennung Pausen vor und soll der sogenannte CityNotbremsassistent inklusive Fußgängererkennung Kollisionen verhindern.

Da wären aber dann noch ganz besondere Feinheiten, die den Mazda 6 auf dem Hundetauglichkeitstreppchen weit nach oben schießen: 

  • Eine herausnehmbare Plastikwanne im Kofferraum. Da bleibt lästiger Schmutz inklusive allerhand Hundehaare an einem überschaubaren Platz und lässt sich mühelos entfernen.
  • Der Schlüssel. Direkt auf dem Schlüssel – und das wurde von mir mit ganz besonders großer Begeisterung festgestellt – lässt sich die Alarmanlage ausschalten. Perfekt – wenn ich bedenke, wie oft meine Hunde schon den Alarm ausgelöst haben, wenn ich sie im Auto gelassen habe.

 

Auch interessant …

Weitere Berichte, in denen wir Autos auf ihre Hundefreundlichkeit getestet haben, finden sich unter Produkte & Tests – Autos.