Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesNewsMärchenland-Hund von Leipziger Markt entlaufen?!

Märchenland-Hund von Leipziger Markt entlaufen?!

Auf dem Leipziger Markt herrscht große Aufregung – denn der Hund aus dem Märchenland ist spurlos verschwunden. Über einen humorvollen Facebook-Post bat die Stadt um Hinweise nach dem Verbleib des Wachhundes, dessen Position in der Zwischenzeit von einem Raben übernommen wird.

Die Weihnachtssaison auf dem Leipziger Markt hat eine lange Tradition: Seit 1458 findet jedes Jahr ein Weihnachtsmarkt in der Innenstadt statt, was ihn zum zweitältesten Weihnachtsmarkt in Deutschland macht. Diese Tradition musste dieses Jahr wegen Covid-19 gebrochen werden – zumindest teilweise: Festliche Weihnachtsdekoration und Lichtinstallationen sollen trotzdem für besinnliche Stimmung sorgen. Auch das Märchenland wurde ab dem 23. Novbember für die Jungen und Jungebliebenen auf dem Augustusplatz aufgebaut. Doch leider scheint eine der Märchenfiguren “ausgerissen” zu sein, wie die Leipziger Märkte über ihre Social Media-Seite bekanntgab.

Hund entlaufen?!

In einer humorvollen, aber dringenden Bitte an die Bevölkerung bat die Stadt über Facebook um Hinweise nach dem Verbleib des Wachhundes, der an der Leine des Hirten nun schon seit vielen Jahren Teil des Märchenlandes war. “Obwohl er ordentlich angeleint war, ist es unserem Diensthund gelungen – während er das Märchenland bewachte – sich loszureißen und wegzulaufen. Dies schmerzt und verwundert umso mehr, da er uns seit vielen Jahren ein treuer Begleiter ist und auf Grund seines Alters eigentlich nur noch schwer zu motivieren war, überhaupt etwas anderes zu machen als aufmerksam rumzustehen. Auch sein Verhalten in der letzten Zeit, zeigte keine Sorge machende Veränderung. Sollte er Ihnen zugelaufen sein oder Sie ihn auf der Straße sehen?!? – er ist sehr lieb und zutraulich, absolut Stubenrein und obwohl gut erzogen, hört er leider nur auf wenige Kommandos. – bitte informieren Sie uns – Wir hoffen inständig, dass es ihm gut geht! – Danke” steht im Post geschrieben, darunter befindet sich eine Beschreibung der Fellnase. Bis der Vierbeiner wieder auftaucht, wird ein Rabe seine Vertretung übernehmen – na hoffentlich wird der nicht auch noch flügge! Wir drücken jedenfalls die Daumen für eine baldige Wiederkehr.

Wäre der Märchenhund gechipt gewesen, ginge die Suche bestimmt zügiger voran. Lesen Sie hier alles über die Chip- und Registrierungspflicht für Hunde!

Ähnliche Beiträge