Kind und Hund im Auto eingesperrt – Feuerwehr rückte an

Einjähriges Kind und Hund im Auto eingesperrt - Feuerwehreinsatz in München verhindert schlimme Folgen. Foto: / canva

Wagen verriegelte sich selbst

München – Eine verzweifelte Mutter in Neuhausen, München erlebte am Mittwochvormittag einen großen Schreck, als sie versehentlich ihr einjähriges Kind und ihren Hund im Auto einsperrte. Die Situation wurde so ernst, dass sie die Münchner Feuerwehr zur Hilfe rufen musste.

Die Frau hatte ihren 15 Monate alten Sohn sowie ihren Hund ins Auto gesetzt, um kurz darauf loszufahren. Als sie die Tür schloss, verriegelte sich plötzlich das Fahrzeug – der Autoschlüssel befand sich allerdings noch im Inneren des Wagens. Der Bub und der Hund waren somit im Auto eingesperrt.

Schneller Einsatz der Feuerwehr verhinderte die Katastrophe

Panisch alarmierte die Mutter die Polizei, die umgehend die Feuerwehr zur Rettung herbeirief. Die Einsatzkräfte rückten an und prüften zunächst vor Ort, ob das Kind und der Hund noch von außen reagierten. Glücklicherweise stellten sie fest, dass die Temperaturen im Fahrzeug „noch erträglich“ waren, wie es am Mittwochabend hieß.

Bei Ankunft der Feuerwehr informierte die Frau die Einsatzkräfte darüber, dass ihr Haus abgeschlossen, jedoch ein Fenster im ersten Stock ihres Wohnhauses angekippt war. Gleichzeitig versuchte die Feuerwehr, Zugang zu den Wohnräumen zu bekommen. Mit Erfolg wurde die Tür geöffnet. „Es wurde nach dem Ersatzschlüssel gesucht, gefunden und dann konnte das Fahrzeug geöffnet werden“, wurde berichtet. Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnten das Kind und der Hund unversehrt aus dem verschlossenen Auto befreit werden.

Es handelte sich zum Glück um einen glimpflichen Vorfall, bei dem keine akute Gefahr für das Kind und den Vierbeiner bestand. Die Mutter konnte nach diesem Schreck aufatmen und wird in Zukunft sicherlich noch vorsichtiger sein, um solche Situationen zu vermeiden. In dieser weiteren spannenden Geschichte erfährst du, wie die Feuerwehr die Mordpläne an einem Hund in Neckar vereiteln konnte.

Ähnliche Beiträge

Neue Kurse beim Verein Tiere als Therapie

Bio-Tattoo könnte Info-Chip bei Haustieren ablösen

Hundeprofi Martin Rütter im Interview: „Für einen gesunden und folgsamen Hund!“