Istanbul: Automat spendet Hundefutter fürs Recyceln

pugedon automat hundefutter katzenfutter smart container istanbul tuerkei
Das smarte Container-Konzept sorgt in Istanbul nicht nur für umweltfreundliches Recycling, sondern hilft gleichzeitig Tieren in Not mit Futter. / Foto: Pugedon

Recycling für den guten Zweck: In Istanbul (Türkei) spenden spezielle Recycling-Automaten Hundefutter, sobald Pfandflaschen eingeworfen werden.

In den Sozialen Medien verbreitet sich unter Tierfreunden und Umweltschützern aktuell wieder das Bild eines Automaten, der beim Einwurf von Pfandflaschen Katzen- bzw. Hundefutter spendiert. Auf diese Weise soll streunenden Tieren geholfen und gleichzeitig zur Sauberkeit der Stadt beigetragen werden – wirklich eine tolle Idee Hundefutter für den guten Zweck zu nutzen.

Neu ist die Erfindung allerdings nicht. Die Umsetzung des Projektes durch das Unternehmen Pugedon Smart Container erfolgte bereits 2014. Laut Mimikama sollen durch das umweltfreundliche Konzept heute bereits über 150.000 Tiere ohne eigenes Zuhause mit Futter versorgt werden. Weltweit hat das Projekt mehrere Preise in den Bereichen moderne Abfallwirtschaft und nachhaltige Stadtplanung erhalten.

Spezielle Sensoren erkennen, ob es sich bei eingeworfenen Dosen oder Flaschen um recyclebares Material handelt. Lässt sich das Entsorgte wiederverwerten, landet automatisch Futter in einer Schüssel. Zudem gibt es die Möglichkeit Wasserreste in eine eigenen Trinkbehälter zu schütten, um diese Streunern zur Verfügung zu stellen.

Für zuhause gibt es praktische automatische Futterspender für Hunde und Katze. Amazon empfiehlt: PUPPY KITTY 6.5L

Werbefilm der Firma Pugedon (auf Türkisch)

Im folgenden Video (Dauer: 1:06 Min.) aus dem Jahr 2015 zeigt das Unternehmen Pugedon die Funktionalität seines Tierfutter spendenden Automaten.