Hunde auf die A2 entlaufen

Die zwei Ausreißer sind zum Glück wieder in Sicherheit
Foto: API Warth
Die zwei Ausreißer sind zum Glück wieder in Sicherheit. Foto: API Warth
Die zwei Ausreißer sind zum Glück wieder in Sicherheit. Foto: API Warth

Großes Glück hatten zwei vierbeinige Ausreißer – denn ihr Ausflug hätte ganz anders ausgehen können. Sie hatten sich auf die Südautobahn verirrt, konnten aber gefunden und in Sicherheit gebracht werden.

Donnerstag Vormittag wurde die Autobahnpolizeiinspektion Warth in Niederösterreich alarmiert – zwei Hunde hatten sich auf die Süd Autobahn, Richtungsfahrbahn Graz, verirrt. Die Polizisten waren sofort zur Stelle, doch es dauerte, bis die beiden Ausreißer gefunden waren.

Es war bereits gegen 12 Uhr Mittag, als sei die zwei Vierbeiner nach mehrmaligem Abfahren der Strecke entdeckten. Die Mischlingshündin und der Dackelrüde hatten sich in einer Mittelleitwand der A2, im Gemeindegebiet Thomasberg, in Sicherheit gebracht.

Zu ihrem großen Glück konnten die beiden Hunde unverletzt geborgen werden. Bis sie von ihren Besitzern, zwei Nachbarn, abgeholt wurden, wurden sie in der Autobahnpolizeiinspektino verpflegt.