Polizeihündin Diesel stirbt im Kugelhagel

Polizeihündin Diesel stirbt im Kugelhagel
Polizeihündin Diesel stirbt im Kugelhagel
Foto: © Twitter

Polizei-Hündin Diesel bezahlte einen Anti-Terror-Einsatz mit ihrem Leben. Tausende trauern auf Social Media Plattformen um den Vierbeiner. Unter anderem auf der Facebook-Seite „Je suis Diesel“.

Sprengstoffhunde sind unverzichtbar. Das schrieb die Polizei in tiefer Trauer, nachdem die Belgische Schäferhündin Diesel bei einem Schusswechsel zwischen Polizisten und Terrorverdächtigen in St. Denis im Norden von Paris angeschossen wurde und kurz darauf in den Armen ihres Herrchens starb.

Im Netz gehen die Wogen hoch. Tausende trauern um die tapfere Schäferhündin. In Anlehnung an die Solitaritätsbezeugung „Je suis Charlie“, nach einem Angriff islamistischer Terroristen auf das Satiremagazin Charlie Hebdo im Jänner dieses Jahres, wird nun mit „Je suis Chien“ (Ich bin Hund) und „Je suis Diesel“ via Twitter und Co. Anteilnahme am Tod der siebenjährigen Hündin genommen. Auf der Facebook-Seite „Je suis Diesel“ finden sich zahlreiche Bilder von Vierbeinern wieder, über die Hundefreunde ihre Trauer um die verstorbene Polizeihündin ausdrücken.