Donnerstag, Juni 1, 2023
StartNews & StoriesNewsHund Nanuq kehrt nach 240-km-Spaziergang zurück nach Hause

Hund Nanuq kehrt nach 240-km-Spaziergang zurück nach Hause

Es ist eine unglaubliche Geschichte, die aus dem eisigen Alaska zu uns dringt. Ein Hund, der vor einem Monat verschwunden war, ist nun wieder nach Hause zurückgekehrt.

Nanuq, der einjähriger Australian Sheperd, hat während seines Ausflugs unglaubliche 240 Kilometer über das gefrorene Beringmeer zurückgelegt!

Wie die Zeitung “Anchorage Daily News” berichtet, war Nanuq im März zusammen mit einem anderen Hund einer Familie in Savoonga weggelaufen.

Der andere Hund, Starlight, tauchte nach zweieinhalb Wochen wieder auf. Von Nanuq fehlte jedoch jede Spur. Eine weitere Woche später erhielt die Familie dann die unglaubliche Nachricht, dass es in der 240 Kilometer entfernten Kleinstadt Wales einen Hund gab, der wie Nanuq aussah.

Nachdem entsprechende Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlicht worden waren, stellte sich heraus, dass es tatsächlich ihr Hund war.

Das Abenteuer zweier Hunde

Wie Nanuq über das Meereis nach Wales gelangt ist, weiß niemand so genau. Seine Besitzerin, Mandy Iworrigan, vermutet, dass sich das Eis verschoben hat, während er auf der Jagd war. Sie ist sich ziemlich sicher, dass er Reste von Robben gegessen hat. Ein junger Mann kümmerte sich um den Hund, bevor er schließlich mit einem Flugzeug zurückgebracht wurde.

Nanuq ist abgesehen von einem geschwollenen Bein mit zwei großen Bisswunden bei guter Gesundheit. Seine Besitzerin sagt, er sei schlau und esse einheimische Nahrung. Es könnte also gut sein, dass er während seines Spaziergangs über das Meereis einige Tiere erlegt hat.

Diese unglaubliche Geschichte zeigt, wie hart und widerstandsfähig Hunde sein können. Nanuq hat bewiesen, dass er ein Überlebenskünstler ist. Und dass er auch in den extremsten Umständen in der Lage ist, sich selbst zu helfen. Es ist wirklich ein Wunder, dass er nach so langer Zeit zurückgekehrt ist.

Wenn Hunde sprechen könnten, hätten Nanuq und Starlight sicherlich eine unglaubliche Geschichte zu erzählen. Wir können uns nur vorstellen, was diese beiden Hunde während ihrer Abenteuer erlebt haben. Doch wir können sicher sein, dass Nanuqs unglaubliche Leistung uns alle inspiriert hat.

Ähnliche Beiträge